Foto: Pexels

Vorsicht, Burnout: 23 Anzeichen dafür, dass ihr überlastet seid

Ihr seid erschöpft und gestresst? Das kann im Arbeitsalltag schon mal vorkommen. Wenn es aber zum Dauerzustand wird, solltet ihr euch ernsthaft damit auseinandersetzen. 23 Anzeichen, dass ihr gefährdet seid.

Stress als Dauerzustand?

Jedem kann der Job das ein oder andere Mal zu anstrengend sein, und die meisten von uns kennen das Gefühl der Erschöpfung nach einem langen Tag im Büro.

Wenn euer Leben aber ein einziger Dauerzustand von Stress und Erschöpfung ist, leidet ihr wahrscheinlich unter dem Burn-out-Syndrom.

Es ist schwierig, selbst genau festzustellen, wann die körperliche, emotionale oder geistige Belastungsgrenze erreicht ist. Rachel Gillett und Daniel Tost von unserem Partner Business Insider haben mit Hilfe des amerikanischen Burn-out-Experten Ben Fanning einige Warnsignale ausgemacht, die darauf hindeuten, dass ihr bei der Arbeit ausgebrannt seid.

1. Ihr seid nach der Arbeit komplett erschöpft

Wenn ihr nach der Arbeit ständig zu müde seid, um etwas zu kochen, ins Fitnessstudio zu gehen oder Zeit mit der Familie zu verbringen, dann ist das kein gutes Zeichen.

2. Euch ist egal, wie ihr Kollegen oder Kunden behandelt

Ihr liebäugelt mit der Kündigung oder habt es satt, immer mit denselben Leuten den Tag verbringen zu müssen? Dann äußert sich das auch darin, wie ihr die Kollegen behandelt.

3. Ständig wird nach eurem Wohlbefinden gefragt

Kollegen fragen häufig nach eurem Wohlbefinden, weil sie sich Sorgen machen, dass ihr nicht klarkommt? Das ist ein Signal dafür, dass sie etwas von eurem Elend mitbekommen.

4. Ihr fühlt euch befreit nach einem Freitag im Büro

Das Wochenende steht vor der Tür und ihr habt das Gefühl, endlich richtig frei zu sein? Das ist ein gutes Indiz dafür, dass ihr ziemlich gestresst seid.

5. Ihr sagt ständig bloß, dass euer Job „gut“ ist

Ein ziemlich offensichtliches Burn-out-Signal tritt auf, wenn Familie und Freunde nach dem Job fragen und ihr immer nur mit „gut“ antwortet — völlig unabhängig davon, ob ihr den Job erst seit Kurzem oder bereits länger macht.

6. Ihr schlaft schlecht

Gestresste Menschen schlafen nicht gut, weil sie ständig an etwas denken müssen, das sie auf der Arbeit getan (oder auch nicht getan) haben, meint Fanning.

7. Ihr drückt häufig die Schlummertaste

Burn-out-Symptome treten schon am Morgen auf: Ein Beispiel ist, wenn ihr so müde seid, dass ihr immer und immer wieder auf die Schlummertaste des Weckers drückt, nur um dann mit einem panischen Gefühl der Verspätung aufzustehen.

8. Ihr verliert die Hoffnung auf Veränderung

„Beim Burn-out vergisst man leicht, dass Unternehmen und die Arbeitsumgebung sich konstant verändern“, sagt Fanning. „Wenn ihr vom Chef oder von der Firma frustriert seid, kann es nützlich sein, einfach abzuwarten.“

9. Ihr kommt mit zusammengebissenen Zähnen und Bauchschmerzen ins Büro

Wenn ihr einfach nur ins Büro geht, sollte euer Körper nicht auf diese Weise reagieren, warnt Fanning. Ein ziemlich deutliches Zeichen dafür, dass ihr von der Arbeit gestresst seid.

10. Ihr könnt einfach nicht entspannen

Ihr könnte einfach nicht entspannen oder einen Gang zurück schalten, vor allem wenn ihr normalerweise entspannende Dinge tut? Laut Fanning ist das ein Anzeichen für einen emotionalen Burn-out.

11. Die Kollegen benehmen sich in eurer Gegenwart zaghafter

Ihr bemerkt, dass die Kollegen in eurer Gegenwart wie auf rohen Eiern gehen, weil sie nicht wissen, was sie erwartet? Fanning meint: Ein klares Zeichen dafür, dass ihr gerade eine schwere Zeit durchmacht.

12. Euch graut es vor der Jobsuche

Auch wenn euch klar ist, dass es Zeit für einen neuen Job ist: Wenn ihr gestresst seid, werdet ihr wahrscheinlich gar nicht erst mit der Suche beginnen.

13. Ihr beschwert euch ständig bei eurem Partner

Es ist immer hilfreich, mal etwas Dampf abzulassen. Die Probleme bei eurem Job sollten jedoch nicht die Probleme eures Partners oder des Freundeskreises werden.

14. Ihr seid überaus zynisch

Sobald ihr das Interesse an der Firma verloren habt und dieser überhaupt nicht mehr helfen wollte, werdet ihr zu einer Belastung für den Arbeitgeber.

15. Ihr habt selten das Gefühl voranzukommen

Das Gefühl in einer Sackgasse zu stecken, kann darauf hindeuten, dass es Zeit für einen neuen Job wird — oder zumindest für einen Urlaub.

16. Ihr habt ständig das Gefühl, von allem überfordert zu sein

Stress beim Job lässt sich kaum vermeiden. Dennoch sollte nicht jeder Moment des Tages davon bestimmt sein.

17. An das letzte Erfolgserlebnis könnt ihr euch nicht einmal erinnern

Wisst ihr noch, wann ihr das letzte mal zufrieden wart? Wenn ihr euch an das letzte Erfolgserlebnis bei der Arbeit nicht einmal mehr erinnern könnt, kann das zur Entwicklung eines Burn-outs führen.

18. Ihr wollt niemandem erklären, was ihr macht

Die Frage danach, womit man seinen Lebensunterhalt verdient, ist auf Partys relativ üblich. Für jemanden, der seinen Job satt hat, ist es jedoch eine ziemlich nervige Angelegenheit.

19. Ihr verliert oft die Beherrschung

Stress kann zu Wutausbrüchen führen, die sich dann auf wahllos herumstehende Personen entladen.

20. Ihr fantasiert über die Kündigung

Des Geldes wegen den Job zu wechseln, ist für die meisten ein nachvollziehbarer Schritt. Den ganzen Tag darüber zu fantasieren, wie man einfach so alles hinschmeißt, ist eher ein Anzeichen für einen Burn-out.

21. Euch graut es vor Montag

Wenn euch schon bei dem Gedanken an Montag schlecht wird, ist das ein ziemlich klares Indiz dafür, dass ihr ausgebrannt seid.

22. Ihr lebt wie ein Vampir

Vor Sonnenaufgang ins Büro zu kommen und nach Sonnenuntergang erst wieder zu gehen, kann schon stressig genug sein. Wenn ihr auch noch zu solchen Arbeitszeiten gezwungen seid, macht es das Problem nur noch schlimmer.

23. Ihr verbringt keine Zeit mit den Kollegen

Ausgebrannte Angestellte meiden meist gesellige Veranstaltungen in der Firma oder abendliche Zusammenkünfte mit den Kollegen. Sie haben das Interesse daran verloren, ihr Netzwerk zu erweitern, sagt Fanning.

Den Originalartikel von Rachel Gillett und Daniel Tost gibt es auf Business Insider, dem ihr auch hier auf Facebook folgen könnt.

Was euch bei Business Insider noch interessieren könnte:

Mit diesen vier Strategien habt ihr einen ablenkungsfreien und produktiven Arbeitstag. Weiterlesen

So bekommt ihr jeden Job – auch wenn euch geforderte Qualifikationen fehlen. Weiterlesen

Diese siebenminütige Morgenroutine hilft gegen Stress und Chaos im Büro. Weiterlesen

Mehr bei EDITION F

Stress abbauen: Bewegung gegen Burnout. Weiterlesen

Wie man bei drohendem Burnout die Ruhe bewahrt – und den Job behält. Weiterlesen

Wie ich mir nach einem Burnout meinen neuen Beruf erfand. Weiterlesen

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.