Foto: Fotolia

Los geht’s auf in den verdienten Urlaub

Urlaub mit dir: Die schönsten Spots in Europa für eine Reise zu dir selbst

 

Nur du und die Natur. Eine wunderbare Vorstellung für all jene, die auf einer Reise wieder zurück zu sich selbst finden möchten. Viel Zeit und Ruhe, wenig Ablenkung und damit die Chance, sich endlich einmal ganz auf die eigenen Bedürfnisse und damit auf das Wesentliche zu konzentrieren. Am besten geht das mit eindrucksvoller Natur, mitten im nirgendwo. Wir Stellen dir 5 coole Destinationen in Europa vor.  

Warum eine Auszeit so wertvoll sein kann

Unser Alltag ist voll von Zeitdruck, Pflichten und Einschränkungen. Wir hetzen von einem Termin zum nächsten Viele Menschen führen inzwischen sozusagen ein Leben-To-Go. Immer auf dem Sprung nehmen sie sich zu wenig Zeit für Dinge, die sie glücklich machen. 

Nur mit viel Konsequenz lässt sich meist die Notbremse ziehen. Vor allem Menschen, die beruflich stark eingespannt sind, gönnen sich eventuell einmal im Leben ein Sabbatical, eine bewusste Auszeit vom Job und vom stressigen Alltag . Die Zeit ohne Verpflichtungen nutzen sie, um zu reisen, das Leben zu entschleunigen und wieder zu sich selbst zu finden. Wer es richtig macht, kommt mit einem prall gefüllten Rucksack voller Selbsterkenntnis, wiedergefundener Träume und Pläne für die Zukunft zurück. 

Natürlich muss es nicht gleich eine monatelange Auszeit sein. Auch auf einer kürzeren Reise kannst du viel über dich selbst und deine Erwartungen an dein Leben erfahren. Wichtig ist, dass du dir etwas Zeit nur mit dir gönnst. In der Ruhe und Abgeschiedenheit der Natur kannst du hervorragend nachdenken und in dich hineinhorchen. 

Das sind die beeindruckendsten Destinationen für eine Reise mit und zu dir selbst: 

1. Nordjütland

Dänemark ist schon immer ein beliebtes Reiseziel in Europa. Wir möchten dich allerdings nicht in die typischen Touristengebiete entführen, sondern an einen ganz besonderen Ort. An der Spitze Dänemarks liegt Nordjütland, der Teil Jütlands, der nördlich des Limfjords liegt. Hier findest du atemberaubende Natur in ihrer ursprünglichsten Form und viel Raum, um die Seele baumeln zu lassen. 

Einer der faszinierendsten Flecken Nordjütlands ist wahrscheinlich die Wanderdüne Råbjerg Mile . Dieses erstaunliche Stück Natur liegt auf der Landzunge Skagens Odde ungefähr 20 Fahrminuten südlich von Skagen entfernt im Norden von Aalbaek. Nimmst du die Fernstraße 40 zur Wanderdüne, hast du plötzlich das Gefühl, mitten in der Wüste zu stehen. Bis zu 120 ha Sand präsentiert die Wanderdüne in ihrer größten Ausbreitung. Stellenweise können sich die Sandberge bis zu 40 Meter hoch türmen. 

Das Faszinierendste ist aber, dass die Wanderdüne zu leben scheint, denn sie bewegt sich. Rund 15 Meter legen die Sandmassen pro Jahr durchschnittlich zurück. Wissenschaftlern zufolge bedeutet das, dass dieses Naturschauspiel ungefähr im Jahr 2160 in der Ostsee verschwunden sein wird. Dieser Anblick unberührter Natur kann das eigene Leben in ein ganz anderes Licht rücken. 

2. Pilgern auf dem Camino Francés

Der klassischste aller Selbstfindungstrips ist wahrscheinlich eine Pilgerreise auf dem berühmten Jakobsweg. Besonders malerisch ist die Etappe des Camino Francés im nördlichen Teil Spaniens. Von Puente la Reina im Osten bis Santiago de Compostela im Westen führt dieser Teil des Jakobswegs durch unberührte Natur, malerische Dörfer und an der spanischen Küste entlang. 

Auf rund 800 Kilometern findest du viel Raum für eine Reise zu dir selbst. Der gesamte Camino Francés ist in ungefähr 32 Tagesetappen unterteilt, die du nach deinen Bedürfnissen und deinem Reisetempo anpassen kannst. Auf deiner Pilgerreise über den Jakobsweg kommst du zur Ruhe, kannst die die Schönheit der spanischen Regionen Navarra, Rioja, Nordkastilien und Galicien auf dich wirken lassen und nicht zuletzt die spirituellen Segnungen dieser ganz besonderen Reise mit nach Hause nehmen. 

3. Der Biogradska Gora Nationalpark in Montenegro

Dieser eher kleine aber nicht weniger beeindruckende Nationalpark liegt mitten im Herzen Montenegros in den Bergen. Auf nur 21 Quadratkilometern kannst du Natur erleben, wie sie ursprünglicher nicht sein könnte. Faszinierende Berghänge und glasklare Gletscherseen durchziehen den Nationalpark. 

Das wahre Ziel deiner Reise ist aber das etwa 16 Quadratkilometer große Zentrum des Nationalparks. Hier findest du einen Urwald, wie es in Europa nur noch sehr wenige gibt. Über 500 Jahre alte Bäume von riesigem Wuchs machen das grüne Herz des Nationalparks zu einem ursprünglichen Paradies, in dem die Zeit stillzustehen scheint. Sogar wilde Wölfe und Bären kannst du auf deinen Streifzügen durch den uralten Baumbestand treffen. Vor allem findest du im Biogradska Gora Nationalpark aber Ruhe und Frieden. 

Am besten lässt sich dieses natürliche Paradies erkunden, wenn du auf dem Campingplatz am Gletschersee Biogradska Jezero am Taleingang des Nationalparks Quartier beziehst. Von dort aus kannst du über zahlreiche Wanderwege Streifzüge durch die unberührte Natur unternehmen und einen der letzten Urwälder Europas auf dich wirken lassen. 

 

4. Das Hochland von Landmannalaugar in Island

Das Hochland von Landmannalaugar liegt im Süden von Island. Hier ist das Land von uralten Vulkantätigkeiten gezeichnet. Kraterseen von unberührter Tiefe, Hänge mit rotbraunen Ablagerungen, Reste von Graublauen Ascheströmen und tiefblaues Wasser werden umringt von Berghängen, auf denen je nach Höhe farbenprächtige Flechten oder glitzerndes Eis lagern. 

Die Farbenpracht im Hochland von Landmannalaugar wird dir den Atem rauben. Am besten kannst du von einer nahegelegenen Unterkunft aus zu Fuß in diese ganz eigene Welt eintauchen. Auch mit dem Jeep lässt sich dieses schöne Fleckchen Island erkunden. Eines solltest du für deine Reise zu den Vulkanen allerdings nicht vergessen: deinen Badeanzug. Das Hochland von Landmannalaugar ist von heißen Quellen durchzogen, in denen du gerne ein entspannendes Bad genießen kannst. 

5. Die Polarlichter in Lappland

Die Polarlichter gelten als eines der faszinierendsten Naturschauspiele unserer Zeit. Im finnischen Lappland kannst du die atemberaubenden Lichtspiele am Himmel besonders gut beobachten. Am besten beziehst du Quartier in einem der vielen gemütlichen Hotels oder in einer kleinen Pension und lässt dich dann vom Rentier- oder Hundeschlitten mitten in die Wildnis ziehen. 

Die funkelnden Lichter am Himmel entfalten ihre ganze atemberaubende Wirkung in dieser unberührten Landschaft, in der Eis und Schnee jedes überflüssige Geräusch verschlucken und dir einen Augenblick der Ruhe und der inneren Reise zu dir selbst gönnen. 

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.