Foto: www.whatscookinglisa.com

What’s cooking, Lisa? – Galette mit Spinat, Champignons und Parmesan

Lisa schreibt über die kleinen und großen Momente im Leben – immer in Verbindung mit gutem Essen. Ausgewählte Rezepte und Geschichten teilt sie jede Woche mit uns. Lasst es euch schmecken!

 

Food-Highlights im Urlaub

Wenn mein Freund und ich in den Urlaub fahren, dann dreht sich nicht alles, aber ziemlich viel um Essen. Wir befragen schon im Voraus unseren Airbnb-Host, welche Geheimtipps er oder sie hat, und überlegen uns, welche Food-Highlights wir unbedingt mitnehmen möchten. Bei unserem Trip nach Paris an den letzten Ostertagen wollte ich unbedingt Galettes, Buchweizencrêpes, und Eclairs, gefülltes Gebäck, probieren. Das stand ganz oben auf meiner Liste. Ich hatte mir schon die Adresse von einem Restaurant rausgeschrieben, das laut David Lebovitz sehr feine Galettes zaubert. Und die Pâtisserie L’Eclair de Genie ist berühmt für ihre Eclairs. Genau diese beiden typisch französischen Leckereien kamen zu kurz. Deswegen wird das jetzt eben so nachgeholt. Mit einem ganz simplen Teigrezept nach Aurélie von Französisch Kochen und einer Füllung aus den Zutaten, die mein Kühlschrank noch hergab.

Zutaten für 2 Personen:

200 g Wasser

100 g Buchweizenmehl

1 Prise Salz

Für die Füllung:

1/2  Zwiebel, fein gewürfelt

2 Handvoll frischer Spinat

2 Handvoll Champignons, in Scheiben oder Viertel geschnitten

1 Handvoll frisch geriebener Parmesan

So geht’s:

Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen, mit einem Schneebesen nach und nach Wasser unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Einen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Spinatblätter dazugeben und bei zugedecktem Deckel etwa 2 bis 3 Minuten blanchieren. In ein Sieb geben und abschrecken. Beiseitestellen.

Zwiebeln in Öl auf mittlerer Hitze in einer Pfanne glasig dünsten. Champignons dazugeben und mitbraten. Spinat grob zerkleinern und ganz zum Schluss in die Pfanne geben und erwärmen. Mischung in eine Schüssel geben und zugedeckt zur Seite stellen.

Teig aus dem Kühlschrank holen. Pilz-Pfanne auswischen und bei mittlerer bis hoher Hitze zurück auf den Herd stellen. Etwas Öl oder Butter darin verteilen und dann mit jeweils einer Schöpfkelle Teig eine Galette von beiden Seiten ausbraten.

Pilzmischung eventuell nochmals erhitzen, in die Galettes füllen, mit Parmesan bestreuen und zuklappen. Gemeinsam mit einem lieben Menschen und einem Gläschen Wein genießen.

Lisa teilt jeden Mittwoch mit uns ihre Rezepte. In der EDITION F-Community könnt ihr Lisa hier folgen. Mehr Rezepte gibt es außerdem auf ihrem Blog.

Mehr bei EDITION F

What’s cooking, Lisa? – Knusprige Chocolate Chip Cookies. Weiterlesen

What’s cooking, Lisa? Schnelle Pasta für jeden Tag. Weiterlesen

What’s cooking, Lisa? Zweierlei Galette. Weiterlesen

+ posts

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.