Foto: Theranos

Wer sind die 400 reichsten Amerikaner?

Nie war es schwerer, auf die Liste der 400 reichsten Amerikaner – und Amerikanerinnen – zu kommen, die das Magazin „Forbes“ jedes Jahr veröffentlicht. Wir stellen euch ein paar spannende Leute vor, die es geschafft haben.

 

Auf den vorderen Plätzen: Alte Bekannte

Wie gehabt führt Bill Gates die Forbes-400-Liste der reichsten Amerikaner mit einem Vermögen von 76 Milliarden Dollar an, und das zum 22. Mal in Folge. Auf Platz zwei wie im Vorjahr Warren Buffet mit zehn Milliarden weniger. Jeff Bezos von Amazon liegt mit 47 Milliarden auf Platz vier, der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg mit knapp über 40 Milliarden Dollar auf Platz sieben, Larry Page von Google mit 33 Milliarden gerade noch in den Top Ten. Besonders für Bezos lief es offensichtlich prima zuletzt: Er konnte sein Vermögen im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln, er verdient 45 Millionen Euro – täglich.

Die erste Frau auf der Liste ist auf Platz zwölf die Walmart-Erbin Alice Walton. Insgesamt haben es 46 Frauen unter die 400 reichsten Menschen der USA geschafft. 

Jüngster
auf der Liste und auch jüngster Milliardär der Welt ist mit 25
Jahren auf Platz 321 Evan Spiegel, Vermögen: 2,1 Milliarden Dollar.
Spiegel ist Gründer und CEO von Snapchat – die App wird jeden Tag
von 100 Millionen Menschen genutzt. Er ist zum ersten Mal dabei.

Die jüngste Selfmade-Milliardärin der Welt

Die
jüngste Frau ist auf Platz 121 und mit 4,5 Milliarden Dollar
Elizabeth Holmes – mit 31 ist sie die jüngste weibliche
Selfmade-Milliardärin der Welt. Mit gerade mal 19 Jahren machte sie eine
Erfindung, die Leben retten und Milliarden sparen wird – wir haben
sie bei uns bereits vorgestellt.

Der
republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump ist übrigens auch
dabei. Allerdings sind sich er und Forbes nicht ganz einig, was sein
Geld betrifft: Forbes schätzt sein Vermögem auf 4,5 Milliarden
Dollar, seine eigene Schätzung ist etwas großzügiger und liegt bei
10 Milliarden.

Um
es überhaupt auf die Liste zu schaffen, brauchte man in diesem Jahr
ein Vermögen von 1,7 Milliarden Dollar – 145 amerikanische
Milliardäre schafften es also nicht auf die Liste. Und
die Reichsten werden immer reicher: Alle zusammen
kommen die 400 reichsten Amerikaner auf ein Vermögen von 2,3
Billionen Dollar – das sind 50 Milliarden mehr als noch 2014. 

Hier könnt ihr euch die komplette Liste ansehen.

Mehr bei EDITION F

Jung, talentiert und sehr erfolgreich: Die 30 unter 30 der Forbes-Liste 2015. Weiterlesen

Die 100 mächtigsten Frauen der Welt. Weiterlesen

Die reichsten Frauen der USA. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Collien: „Jungs ist es so wichtig, ein ,richtiger Junge‘ zu sein – oder was die Gesellschaft darunter versteht“