Foto: Redaktion

EDITION F goes München

Wir kommen dieses Jahr zum ersten Mal mit unserem Community-Event „FEMALE FUTURE FORCE Insights“ nach München. Alles steht unter dem Zeichen starker Frauen und ihrer Life-Changing-Moments. Am 13. Juli wollen wir mit euch diskutieren, tanzen, anstoßen, uns freuen und danach viel schlauer wieder nach Hause fahren.

 

FEMALE FUTURE FORCE Insights in München

Zum allerersten Mal sind wir mit unserer Community-Eventreihe „Insights“ in München zu Gast und wir freuen uns unglaublich darauf, das mit euch am 13. Juli ab 19.30 Uhr im Stylight Office gemeinsam zu feiern. Es geht natürlich: um starke Frauen und ihre Life-Changing-Moments.

Die Tickets kosten 19 Euro und sind über diesen Link erhältlich. Für alle FEMALE FUTURE FORCE-Mitglieder haben wir ein exklusives Kontingent von 100 Tickets gesichert – die Mail dazu ist bereits rausgegangen. First come, first serve.

Wir versorgen euch dafür nicht nur mit Input zum Nachdenken, sondern auch mit leckeren Drinks, richtig toller Musik und Snacks.

Das Programm ist natürlich auch grandios, denn in der Stadt, in der so Vieles im Wandel ist, wollen wir den Fokus auf die Momente im Leben lenken, die alles verändern. Auf der Bühne begrüßen wir fünf sehr inspirierende Frauen, die in fünfminütigen Impulsen über genau diesen Moment erzählen und was er bei ihnen persönlich bewegt hat. Unsere Gründerin Nora stellt unseren Gästen einige Fragen und auch ihr dürft den Frauen entlocken, was ihr schon immer wissen wolltet. 

Ein Panel, fünf starke Frauen

Delia Fischer, Gründerin Westwing

Credit: Westwing Home&Living

Die ehemalige ELLE- und ELLE Decorations-Redakteurin gründete 2011 aus Mangel an inspirierenden Interior-Onlineshops mit erschwinglichen Preisen den Online-Shopping-Club Westwing. Mittlerweile ist Westwing in 14 Märkten auf drei Kontinenten aktiv und hat 30 Millionen Mitglieder. Ziemlich erfolgreich. Delia ist dabei zu einer richtigen Marke geworden und kennt sich bestens mit der Startup-Welt, Investoren und Markenaufbau aus.

Svenja Lassen, Redakteurin Cosmopolitan, cosmo@work und Netzwerkerin

Credit: Manuela Pickart | Cosmopolitan

Die Journalistin Svenja Lassen ist seit mittlerweile zwölf Jahren bei der Cosmopolitan und dem Sonderheft cosmo@work für alle Themen rund um Job und Karriere zuständig. Neben der Arbeit in der Redaktion bestreitet sie Auftritte, Moderationen und Workshops auf Messen und Kongressen wie der „Women and work“, „hercareer“ und dem „W+V Women Business Summit“. Wie man an ihrem Engagement sieht, ist es eine ihrer größten Leidenschaften tolle Frauen zu treffen, zu verbinden und zu unterstützen. Super, denn bei unseren Insights hat sie ausführlich Gelegenheit dazu!

Kerstin Weng, Chefredakteurin der deutschen Instyle

Credit: Thomas von Aagh

Die Chefredakteurin der deutschen Instyle wollte schon als Kind Journalistin werden. Mittlerweile hat sie sich nicht nur diesen Traum erfüllt, sondern auch schon einige spannende Stationen seit ihrem Abschluss mit Diplom in Modejournalismus hinter sich, wie bei der Süddeutschen Zeitung, Myself und Cosmopolitan. Was man noch über sie wissen sollte? Meistens trägt sie Top Knot und roten Lippenstift, liebt Faultiere, Superman und Instagram sowie hasst Clogs und Inkompetenz. Aber was wir uns eigentlich fragen: Wie wird man so jung bitte so mega erfolgreich? Das wird sie uns erzählen.

Magdalena Rogl, Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland

Credit: Simone Naumann

Als Teil der Generation Y engagiert sich Magdalena Rogl seit über zehn Jahren in der Online-Welt und wurde Anfang 2016 Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland. Dabei leitet sie mit ihrem Team unter anderem den Bereich „Influencer Relations“, der für sie nicht nur ein Buzzword ist, sondern ihre Leidenschaft. Die richtigen Menschen miteinander zu verbinden und Kontakte zu knüpfen, hält sie privat wie beruflich für eine große Bereicherung. Daneben managt Magdalena noch eine sechsköpfige Patchworkfamilie, berät ehrenamtlich Startups und NGOs sowie arbeitet als Dozentin und Speakerin für Social-Media-Themen. Wahnsinn!

Heidi Stopper, Business-Coach und Consultant

Credit: Andreas Pohlmann

Bevor Heidi Stopper eine der gefragtesten Topmanagement-Coaches geworden ist, war sie 15 Jahre Personalleiterin in verschiedenen Branchen und unter anderem bei Airbus beschäftigt. Ihre Karriere führte sie außerdem bis in den Vorstand beim MDax und zu unzähligen Gehaltsverhandlungen, auf beiden Seiten des Tisches. Dabei hat ihr immer ihr Geheimtipp geholfen: Humor hilft in fast allen Situation. Wir wollen unbedingt noch viel mehr wissen. Gut, dass wir dazu Gelegenheit bekommen werden.

Danke für den Support

Ein großer Applaus geht an unsere Unterstützer für den Abend: L.O.VTreatwell und Zendium. Ihr seid super!

Die eisgekühlten Drinks kommen von Ketel One und Zacapa, Popcorn von Propercorn, Wein kommt von Bio-Weingut Rieger und Wasser gibt es von Vöslauer. Im Anschluss gibt es noch leckeres Eis von Langnese. Tolle Fotos machen wir mit der Sharingbox.

Musik kommt von dem wunderbaren André Dancekowski

Medienpartner ist die Cosmopolitan.

Danke für die Location, STYLIGHT! Danke für wunderbare Blumen Bloomon.

Und natürlich warten ein paar kleine Überraschungen auf euch mit Unterstützung von Junique, Stilnest & Amazingy. ♥

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch, lasst uns gemeinsam noch stärker werden. Übrigens: Es dürfen auch Männer kommen.

Tickets für den Abend bekommt ihr über diesen Link. Wenn ihr sehen wollt, wer sonst kommt, schaut bei Facebook

Wir kommen dieses Jahr im September mit den FEMALE FUTURE FORCE Insights übrigens auch nach Berlin. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, holt euch doch unbedingt unseren Newsletter

Wir freuen uns auf euch!

Euer EDITION F Team

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.