Foto: Shutterstock

Neuer Job, neues Auto

Viele gönnen sich nach dem Erfolg eines neuen Jobs oder gar einem Karrieresprung ein kleines Geschenk für sich selber, ein neues Auto. Doch wohin mit dem Alten? Wir haben ein paar Tipps für Sie.

 

Für den Gebrauchtwagenhalter ist es allemal besser, beim Kauf eines Neu- oder eines Gebrauchtfahrzeuges sein Auto nicht in Zahlung geben zu müssen. Die Alternative dazu ist der Autoverkauf auf eigene Faust. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten mit ganz unterschiedlichen Erfolgsaussichten. Der Kfz-Halter kann es selbst mit einem Inserat im Internet versuchen. Er launcht eine eigene Homepage, oder er mietet sich Werbeplatz auf einem der Fahrzeugportale. Darüber hinaus kann er seinen Gebrauchtwagen selbst anbieten, beispielsweise auf einem Automarkt. Eins wie das andere kostet Mühe, Zeit und Geld. Der einfachste und direkteste Weg ist der Autoverkauf an einen professionellen Autoankäufer, also einfach das Auto an einen Händler verkaufen. Bei unserem Autoankauf ist der Gebrauchtwagenhalter gut aufgehoben. Für ihn ist Zweierlei entscheidend, und zwar

• der bestmögliche Verkaufserlös für sein Fahrzeug

• die Zuverlässigkeit des Autoankäufers

Eins wie das andere ist bei uns garantiert. Ein insgesamt fairer Preis für den Gebrauchtwagen steht erfahrungsgemäss auf mehreren Beinen. Zu denen gehören bei uns

• Tagesaktuelle Bewertung anhand einer Fahrzeugbegutachtung durch unser Expertenteam

• Hinzunehmen der Schwacke-Liste als Anhaltspunkt und Entscheidungsgrundlage

• Direkter Autoankauf ohne einen oder gar mehrere Zwischenhändler

• Auszahlung der vertraglichen Kaufsumme in Landeswährung

• Haftungsfreistellung des privaten Gebrauchtwagenhalters 

• Marktgerechte Preisgestaltung mit verbindlichem Endpreis als Mitnahmepreis

• Kostenlose Mitnahme oder Abtransport des Gebrauchtfahrzeuges

Zügige Abwicklung des Autoankaufs innerhalb weniger Stunden
Wir sind bekannt dafür, jeden inländischen Autoankauf innerhalb eines Tages komplett abzuwickeln. Wenn wir morgens angerufen, angemailt beziehungsweise angefaxt oder über unser Kontaktformular angeschrieben werden, dann ist der Autoankauf bis zum Abend erledigt. Der Kfz-Halter braucht ab jetzt nichts weiter zu tun als auf uns zu warten.

Die kommenden Stunden laufen folgendermaßen ab.

• Wir rufen beim Kunden zurück, klären einige Fragen und vereinbaren den Begutachtungstermin

• Danach machen wir uns auf den Weg zum Fahrzeughalter oder dorthin, wo der Gebrauchtwagen steht

• Im Beisein des Kfz-Halters bewerten wir sein Auto

• Sofort danach machen wir ihm ein verbindliches Kaufangebot

• Ein bereits vorbereiteter Kaufvertrag wird komplettiert, geprüft und beiderseits unterschrieben

• Wir zahlen den vertraglich vereinbarten Kaufpreis in bar aus oder überweisen ihn direkt online

• Der Kfz-Halter übergibt uns die Fahrzeugunterlagen mit Papieren und Schlüsseln

• Jetzt ist der Autoankauf perfekt, wir sind der neue Eigentümer

• Den Gebrauchtwagen nehmen wir mit oder transportieren ihn auf dem mitgebrachten Anhänger ab

• Der Autoankauf ist insgesamt problemlos und absolut diskret verlaufen


Fairer Preis orientiert sich am Fahrzeugzustand


Wir kaufen sowohl fahrtüchtige als auch defekte, beschädigte sowie fahruntüchtige Fahrzeuge an, bis hin zum Totalschaden. In solchen Fällen hilft die Schwacke-Liste kaum weiter. Wir sind auf unsere eigene Erfahrung sowie auf das Knowhow unserer Autoexperten angewiesen. Für unsere Preisgestaltung ist es ausschlaggebend, inwiefern das Fahrzeug oder das, was von ihm noch übrig ist, weiterverwertbar ist. Für uns ergibt sich die Frage, ob das Auto als Exportfahrzeug verkauft, oder ob es endverwertet und anschließend entsorgt wird. Der faire Preis ist immer gleichzusetzen mit dem aktuellen Fahrzeugzustand. Das Spektrum reicht vom kompletten Totalschaden über das defekte Auto mit Motor- oder Getriebeschaden, bis hin zum supergepflegten Oldtimer als einem wertvollen Liebhaberfahrzeug.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.