Foto: Rui | edelkoort.com

Lidewij Edelkoort – die mächtigste Trendforscherin der Welt

Die Niederländerin beeinflusst die Entwicklung von Marken wie L’Oréal, Gucci und Coca Cola, ist Gründerin von zwei Trendagenturen, Kuratorin, Initiatorin einer Trend-Social Media Plattform und wurde vom TIME Magazine zu einer der 25 einflussreichsten Personen in der Modebranche gezählt: Lidewij Edelkoort.

 

Vertrau dir  – und mach dich selbständig!

Schon mit 25 Jahren hat sich Lidewij Edelkoort in Paris als unabhängige Trendberaterin selbständig gemacht. Sie vertraute auf ihr Gespür für kulturelle und gesellschaftliche Entwicklungen und gründete schon bald darauf ihre eigene Beratungsfirma zu den Themen Markenentwicklung, Produktidentität und Marketingstrategien. Die Beratung von weltbekannten Marken wie Lancôme, Shiseido oder Siemens machte auch sie in den Folgejahren berühmt. Heute führt sie zwei Firmen an drei Standorten: Trend Union in Paris, Studio Edelkoort Inc. in New York sowie Studio Edelkoort East in Tokio.

Bring eigene Ideen und Projekte in die Welt!

Neben der reinen Beratung von Unternehmen hat Li Edelkoort im Laufe der Jahre auch eigene Produkte im Markt der Trendberatung entwickelt. Sehr einflussreich sind zum Beispiel ihre Trend Books “Bloom”, die sie zweimal jährlich herausgibt und die die Trends der nächsten zwei bis drei Jahre beschreiben. An ihnen orientieren sich Brand Agencies, Designer und Marketingstrategen.

Außerdem hat Lidewij Edelkoort die Plattform Trend Tablet mit Schwerpunkt Contemporary Lifestyle aufgebaut. Sie zeigt, wie aktuelle Trends entstehen, wachsen und unser tägliches Leben beeinflussen. Aktuelle Themen wie Talking Textiles, New Food, Sensitive Science oder Anti Fashion können über die Plattform in Social Media eingebunden und so mit einer größeren Community geteilt werden.

Ein weiteres Highlight rund um Li Edelkoort sind die von ihr kuratierten Ausstellungen. Sie tragen Titel wie “Archeologie of the Future” oder “Armour: The Fortification of Man” und bringen oft sehr bekannte Namen wie Yoko Ono oder den Designer Paco Rabanne mit noch unbekannten, jungen Künstlern zusammen.

Sei exzentrisch, intuitiv – und erfolgreich!

Lidewij Edelkoort ist bekannt für ihre markant-lustigen Sätze und ein starkes Auftreten. Um ihren Punkt klar zu machen, greift sie gern auf überspitzte Formulierungen und ein wenig Exzentrik zurück. “Die Mode ist tot.”, “Die Beiges sind müde.” und “Pink ist in seinem neunzehnten Jahr.” Und genau dafür lieben sie ihre Fans und die Medien.

Und sicherlich muss man auch zuspitzen und übertreiben können, wenn es um große gesellschaftliche Veränderungen geht, wie zum Beispiel die Emanzipation des Mannes in der Gesellschaft. Die sieht sie nämlich in ihrer aktuellen These  “The emancipation of everything” kommen. Männer, Werte, Schlaf, Essen, Technik – alles wird sich emanzipieren, so Edelkoort. Wir werden uns von allen gesellschaftlichen Annahmen des letzten Jahrhunderts endgültig verabschieden müssen. Wie das genau aussieht, erfährt man – natürlich – in ihren Trend Books, bei Trend Tablet oder auf einem ihrer zahlreichen Vorträge.

Und auf die Frage vom ZEIT MAGAZIN, wie sie eigentlich auf ihre Trendempfehlungen kommt, meint sie selbstbewusst:

“Sie
beruhen gänzlich auf meiner Intuition. Erst vor Kurzem habe ich
erkannt, dass diese Intuition nicht einmal mir gehört. Ich habe nur das
Talent, sie verständlich zu kommunizieren.”


Mehr bei EDITION F

Iris Apfel schlägt mit 94 Jahren ein neues Kapitel ihrer Karriere auf: Wearables! Weiterlesen

Vom Kinderstar zur Chefin: Die 19-jährige Tavi Gevinson entzückt die Mode- und Medienwelt. Weiterlesen

Dress for Success: Mit dem richtigen Outfit zum Erfolg? Weiterlesen

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.