Foto: www.allesundanderes.de

Weihnachtsgeschenk aus der Küche: Mini-Lebkuchen-Cupcakes

Sarah von „Alles und Anderes“ vereint ihre Liebe für Cupcakes und Lebkuchen in süßen und wunderhübschen Küchlein – eine super Idee, wenn ihr etwas Selbstgebackenes verschenken wollt!

 

Ein Food-Blog – ein Rezept

Jeden Monat gibt es bei uns in Kooperation mit mealy ein neues Rezept, jedes Mal von einem anderen Food-Blog. Im Dezember: Alles und Anderes.

Das ist Sarah. Sie ist 27 Jahre jung, lebt in Berlin und
schreibt seit Oktober 2012 auf ihrem Blog „Alles und Anderes über
all die Dinge, die ihren Alltag versüßen und bunter gestalten. So zeigt sie ihren Lesern mit viel Liebe zum Detail leckere Rezepte und schöne DIY-Ideen,
die zum Selbermachen inspirieren sollen. 


Das Rezept: Mini-Lebkuchen-Cupcakes

Lebkuchen gehören für Sarah zu einer gemütlichen Weihnachtszeit
einfach dazu. Da werden bei ihr sofort Kindheitserinnerungen wach und lassen sie an kalte Wintertage und Mamas Backstube denken. Da Sarah eine leidenschaftliche
Cupcake-Bäckerin ist, war für sie sofort klar, dass dieses leckere Gewürz auch einmal
in die kleinen Küchlein wandern muss, und so entstand das Rezept für
die Mini-Lebkuchen-Cupcakes – natürlich mit einer ordentlichen Portion
Schokolade. Die fluffige Schoko-Sahne-Haube bildet ein leichtes
i-Tüpfelchen. 

Zutaten für 30 Mini-Cupcakes (oder 15 große):

3 Eier

130 g Zucker

100 g Mehl

100 g Butter

70 g Zartbitterschokolade

70 g Vollmilchschokolade

40 g Kakaopulver

2 TL Lebkuchengewürz


Für das Topping:

200 ml Sahne

3 EL Kakaopulver


Zubereitung (30 Minuten):

– Ofen auf auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 

– Eier und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Anschließend Mehl und Kakaopulver hinzugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. 

– Zartbitter- und Vollmilchschokolade gemeinsam mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen und anschließend die flüssige Schokolade unter den Teig rühren. 

– Am Ende noch das Lebkuchengewürz hinzugeben und alles gut verrühren. Danach den Teig auf passende Papierförmchen verteilen. Törtchen etwa 10 Minuten im Ofen backen lassen, bis bei der Holzstäbchenprobe kein Teig mehr kleben bleibt. Anschließend gut abkühlen lassen. 

– Für das Topping Schlagsahne steif schlagen und Kakaopulver unterrühren. Sobald die Törtchen abgekühlt sind, kann das Topping in einen Spritzbeutel mit großer Sternentülle gefüllt und auf den Cupcakes verteilt werden.


Bilder: www.allesundanderes.de

Dieses und noch viel mehr Rezepte von Food-Bloggern gibt es bei mealy – die Koch-App ist kostenlos, man kann seinen liebsten Food-Bloggern folgen und gezielt zum Beispiel nach vegetarischen oder veganen Rezepten suchen.

Mehr bei EDITION F

Office Lunch: Feigen-Mozzarella-Wraps. Zum Rezept

Office Lunch: Bulgursalat mit Granatapfelkernen und Minze. Zum Rezept

Office Lunch: Blutorangen-Fenchel-Salat mit Gewürzmandeln und Sanddorndressing. Zum Rezept 

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.