Foto: Pexels

12 Anzeichen, dass euer Chef euch schätzt – auch wenn es sich nicht so anfühlt

Ihr habt das Gefühl, eure Arbeitgeber zeigen nie, dass sie eure Leistung schätzen? Es gibt 12 Anzeichen, die das Gegenteil beweisen könnten.

Wisst ihr, wie euere Chefin oder euer Chef über euch denkt?

Vielleicht gehören eure Vorgesetzten zu denjenigen, die nur sehr subtil zeigen, dass sie euch mögen. Dabei ist es eigentlich unglaublich wichtig zu wissen, dass euer Arbeitgeber auf eurer Seite ist. Mit eurem Chef gut klarzukommen, ist ein unentbehrlicher Teil eures Erfolgs auf der Arbeit. Denn er ist sehr wahrscheinlich der, der bestimmt, ob ihr befördert, degradiert oder gefeuert werdet. Euer Job liegt in seinen Händen.

Manche Vorgesetzte zeigen offen, dass sie euch lieben — auf eine nicht-romantische Art natürlich. Sie überhäufen euch mit Lob, geben positives und detailliertes Feedback und geben euch das Gefühl, einen wesentlichen Bestandteil des Erfolgs der Organisation auszumachen. Es ist immer gut, nach ehrlichem Feedback zu fragen. Aber bevor ihr nachfragt, könnt ihr hier schon mal einige Anzeichen nachlesen, die verraten, dass eure Chefs von eurer Arbeit beeindruckt sind:

1. Sie geben euch „tough love“

Suzanne Bates, Geschäftsführerin von Bates Communications und Autorin von „All the Leader You Can Be“, erklärte Áine Cain von unserem Partner Business Insider, dass es schwierig sein kann, herauszufinden, ob euer Chef euch mag oder nicht.

„Ein Chef, der euch für vielversprechend hält, gibt euch vielleicht viel Feedback, aber nicht nur positives — manches davon könnte ,tough love‘ sein, weil er oder sie euch als jemanden sieht, der damit zurechtkommt und bereit ist, mehr Verantwortung zu übernehmen“, sagte sie.

2. Sie fordern euch

Wenn ihr euch manchmal überwältigt fühlt, ist das vielleicht gar nicht so schlimm. „Euer Chef wird euch wahrscheinlich mehr geben, als ihr denkt, schaffen zu können — nicht, weil er versucht, euch zu bestrafen, sondern weil er euch mit schwierigen Aufgaben testen möchte“, erklärte Bates, die als Geschäftsführerin bereits seit 17 Jahren mit Führungskräften zusammenarbeitet.

3. Sie teilen eure Prioritäten

„Fragt euren Chef, was seine Top-Prioritäten sind und meldet euch für anspruchsvolle Aufgaben“, sagte Bates. „Gebt eurem Boss die Chance, euch in Aktion zu sehen, vor allem bei einem Projekt, das ihm wichtig ist, sodass ihr euer Geschick unter Beweis stellen könnt.“

4. Sie respektieren euch

„Hört auf, euch darüber Sorgen zu machen, ob euer Chef euch ,mag‘, denn worauf es wirklich ankommt, ist, dass er euch respektiert, miteinbezieht und mit euch wichtige Gespräche führt“, sagte Bates. „Sympathie ist nicht so wichtig, wie einen Beitrag zu leisten, ein Denk-Partner zu sein und dem Team und der Organisation zu helfen, Erfolg zu haben.“

5. Sie fragen nach eurer Meinung

Bruce Tulgan, Gründer der Unternehmensberatung RainmakerThinking und Autor von „It’s Okay to Manage Your Boss“, erklärte, dass Vorgesetzte mehr mit den Mitarbeitern diskutieren, die sie mögen und denen sie vertrauen.

„Falls euer Chef in Einzelgesprächen oder Teammeetings nach eurer Meinung fragt und euch viel Zeit gibt, zu sprechen und dann positiv auf das reagiert, was ihr sagt, sind das gute Anzeichen“, sagte er.

6. Sie kommen euch nicht immer mit Komplimenten entgegen

Ihr glaubt vielleicht, dass Manager, die ihre Mitarbeiter schätzen, sie mit Lob überschütten, aber Bates erklärte, dass das nicht immer der Fall ist.

„Sie glauben entweder, dass ihr schon wisst, dass ihr ein gutes Ansehen genießt oder sie wollen nicht so aussehen, als würden sie euch bevorzugen oder sie vergessen es einfach, weil ihr so viele Dinge gut macht“, sagte sie. Bates empfiehlt, dass ihr um Feedback bittet und dabei klar sagt, dass euer Chef ehrlich und schonungslos sein soll.

Tulgan stimmte zu, dass Mitarbeiter nicht immer unaufgefordert Feedback erwarten sollten. „Ihr solltet immer sicherstellen, dass die Erwartungen, die an euch gestellt werden, klar gesagt werden und ihr solltet eure Performance bei jedem Schritt beobachten“, sagte er. „Kontrolliert euch selbst! Dann müsst ihr nicht raten.“

7. Sie kommen zuerst zu euch

Tulgan sagte, dass es vielversprechend sei, wenn euer Chef zuerst zu euch kommt. Sie gehen erst zu euch, wenn etwas erledigt werden muss, egal ob es eine alltägliche oder eine besondere Aufgabe ist.

8. Sie geben euch mehr Verantwortung

Manager lassen sich von ihren talentiertesten Mitarbeitern vertreten. Ihr werdet zwar wahrscheinlich kein goldenes Abzeichen bekommen, aber ihr werdet die Verantwortung für wichtige Projekte und sogar für eure Kollegen übernehmen dürfen.

9. Sie verweisen auf euch

Wenn andere Mitarbeiter Probleme haben, schickt euer Chef sie zu euch.

„Wenn euer Chef anderen sagt, dass sie zu euch gehen sollen, wenn sie Beratung oder Anweisung oder Beispiele für gute Arbeit benötigen, ist das ein gutes Zeichen“, sagte Tulgan.

10. Sie geben euch wichtige Aufgaben

Tulgan sagte, dass eines der eindeutigsten Zeichen, dass euer Chef euch vertraut, sei, wenn er ausdrücklich euch darum bittet, euch um wichtige Kunden zu kümmern.

11. Sie sprechen regelmäßig mit euch

Tulgan sagte, dass Vorgesetzte sich sehr bemühen, regelmäßig mit den Mitarbeitern zu sprechen, die sie mögen. Sie fragen euch nach eurer Zufriedenheit, ob ihr vielleicht vorhabt, das Unternehmen zu verlassen und was das Unternehmen tun kann, um euch zu behalten.

Euer Chef verhört euch nicht – er versucht, vorausschauend herauszufinden, welche Schritte dazu führen werden, dass ihr beim Unternehmen bleiben werdet.

12. Sie bitten euch, anderen Dinge beizubringen

Wenn euer Chef euch immer wieder darum bittet, den neuen Mitarbeitern zu zeigen, wie sie sich zurechtfinden oder den Kollegen zu erklären, wie Dinge funktionieren, fühlt sich das vielleicht so an, als würde er nur zusätzliche Arbeit auf euch abwälzen. Und das ist in manchen Fällen vielleicht auch so.

Aber euer Chef ist möglicherweise auch so von euren Fähigkeiten beeindruckt, dass er will, dass ihr auch auf andere abfärbt. Anstatt diese Aufgaben als nervige Zusatzarbeit zu betrachten, solltet ihr sie als Gelegenheit sehen, eure eigene Führungsqualität zu verbessern und um eure Kompetenz im Büro zu demonstrieren.

Das könnte euch bei Business Insider auch interessieren: 

Diese 4 Angewohnheiten machen euch zum beliebtesten Kollegen im ganzen Büro. Weiterlesen

Ex-Personalchef von Google verrät, nach welchen 4 Kriterien das Unternehmen gute Mitarbeiter auswählt. Weiterlesen

Karrierecoach der Dax-Unternehmen erklärt: Das unterscheidet außergewöhnliche von mittelmäßigen Mitarbeitern. Weiterlesen

Mehr bei EDITION F

Dein Chef gibt kein Feedback? So kannst du dich trotzdem weiterentwickeln. Weiterlesen

Stress mit dem Chef: So reagiert man richtig. Weiterlesen

Dieser Chef zahlte allen ein Mindestgehalt von 70.000 – und dann überschlugen sich die Ereignisse. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
„Ich wehre mich” – ein Brief an meinen mehrjährigen Stalker