Ein kürzlich publiziertes „Gedicht“ verherrlicht Vergewaltigungen. Unserer Autorin Kristina Lunz reicht es: Gewalt gegen Frauen darf weder verherrlicht, noch normalisiert werden. Ein Kommentar.  Triggerwarnung: Dieser Text behandelt das Thema sexualisierte Gewalt. Ein Schlag ins Gesicht für alle Betroffenen Anfang März 2020 veröffentlicht der Verlag Kiepenheuer und Witsch (Kiwi) „100 Gedichte“,... Read More
Die Journalistin Nena Schink hat ein Buch über Instagram geschrieben, der Titel: „Unfollow“. Damit ist klar, in welche Richtung die Autorin geht. Aber lässt sich Instagram nicht auch sinnvoll nutzen, gerade für Menschen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden? Ein Streitgespräch. Selbstinszenierung und Sozialneid? Durch einen Selbstversuch für... Read More
In der ersten EDITION F PLUS-Folge von „Achterbahn“ sprechen Nora und Suse über ihren persönlichen Umgang mit Ängsten und Ungewissheit sowie über ihre Ziele und Hoffnungen. Druck kennen wir alle. Er kommt von außen, wir machen ihn uns selbst. Wir kennen das Gefühl ziemlich gut. Angst, etwas nicht gut genug... Read More
Ein Mediendienst veröffentlicht „10 Köpfe, die in der Corona-Krise gefragt sind“ – ausschließlich Männer. Frauen sind in der Krise mit existenzielleren Fragen beschäftigt. Ein Kommentar Keine Zeit für Antworten Döpfner, Rabe, Knop, Thomsen, Wegner, Lindner, Gösmann, Kalka, Hogenkamp, Yogeshwar. Nein, das sind nicht die Namen auf einem neuen coolen T-Shirt.... Read More
Die Corona-Krise ist das alles bestimmende Thema dieser Tage. Aber Rechtsterrorismus bleibt Rechtsterrorismus und muss als dieser benannt werden – auch in der aktuellen Situation, fordert unsere Autorin Helen Hahne heute in ihrer Politik-Kolumne „Ist das euer Ernst“. Eine rechtsterroristische Tat ohne rechtsterroristischen Täter? Sechs Wochen ist es her, dass... Read More
Sehr geehrter Regierender Bürgermeister Michael Müller,sehr geehrte Senatorin Ramona Pop,sehr geehrter Senator Dr. Matthias Kollatz,sehr geehrter Senator Dr. Klaus Lederer,sehr geehrter Berliner Senat, wir – die Unternehmer*innen aus Berlin mit mehr als zehn Mitarbeiter*innen – fordern dringend Nachbesserungen an den Soforthilfen. Wir sind geschockt, dass unsere einzigen Optionen aktuell Kurzarbeit... Read More
Veränderung ist die einzige Konstante im Leben: So ist es auch seit unserer Gründung von EDITION F. Heute wollen wir – Nora und Suse – euch unsere neueste Idee vorstellen – denn sie hat mit euch und uns zu tun. Wir starten EDITION F Plus und liefern euch ab jetzt... Read More
In Zeiten des sich weiter ausbreitenden Corona-Virus finden im Netz Helfende und Hilfesuchende zusammen. Andere stellen die passenden Tools dafür zur Verfügung. Wie in der Krise eine neue digitale Solidarität entsteht. Sprunghaftes Wachstum Der Begriff „exponentielles Wachstum“ ist momentan keiner, der besonders beliebt ist. Und doch: Wird dieser nicht auf... Read More
Prominente Persönlichkeiten werben unter dem Hashtag #maskeauf dafür, Masken in der Öffentlichkeit zu tragen. Selbst wenn man nicht mit dem Coronavirus infiziert ist. Selbstgemachte Masken für alle Die Idee kam beim Podcast hören. Friedemann Karig, der sonst vor allem Bücher schreibt und in seinem Podcast mit Menschen spricht, hörte den... Read More
Ohne Fürsorge- und Pflegearbeit und damit ohne die unterbezahlte und teilweise unbezahlte Arbeit von Frauen wird die Corona-Krise nicht zu bewältigen sein. Die Auswirkungen des Corona-Virus machen diese unsichtbare Arbeit sichtbar und verdeutlichen einmal mehr den gesellschaftlichen Wert von Care-Arbeit.  Fürsorge ist unsichtbare Frauenarbeit Wenn die Schulen und Kindergärten schließen,... Read More
Wir kennen die Antworten darauf, wie wir mehr Gleichberechtigung herstellen – also wieso handeln politische Akteur*innen nicht endlich danach? Das fragt sich unsere Autorin Silvia Follmann in ihrer Thirtysomething-Kolumne anlässlich des Weltfrauentages. Jetzt freut euch doch mal, es geht voran! Der Weltfrauentag bietet sich ja durchaus an, um mal wieder... Read More
Mit dem Bold Woman Award zeichnet das Champagner-Traditionshaus Veuve Clicquot weltweit erfolgreiche Frauen aus. Unter den Nominierten finden sich jedes Jahr aufs Neue Unternehmerinnen, Gründerinnen und weibliche CEOs aus diversen Branchen. Was sie vereint: Ihr Mut, ihre Risikobereitschaft und der Wille, Großes bewegen und leisten zu wollen. Ganz im Sinne... Read More
Weltweit werden Frauen und Mädchen im Namen von Familienehre und Jungfräulichkeit verstümmelt. Schwere gesundheitliche Probleme und psychische Traumata sind die Folge. Den Mädchen werden Süßigkeiten und neue Kleidung versprochen Warnung: Im nachfolgenden Text wird physische Gewalt thematisiert. Das kann für einige Leser*innen emotional belastend sein und eine triggernde Wirkung haben.... Read More
In Hanau ermordet ein Rechtsterrorist zehn Menschen. Ein paar Tage davor flog eine rechtsextreme Terrorzelle, die Anschläge auf Muslim*innen, Asylsuchende und Politiker*innen geplant hat, auf. Die Reaktionen: Relativierungen, Fokus auf den Täter, teilweise gleichgültiges Schweigen. Ist das die Gesellschaft, die wir sein wollen?, fragt sich unsere Autorin Helen Hahne heute... Read More
Das Kinodrama „Bombshell“ beschreibt, wie der Chef des US-amerikanischen TV-Senders Fox News Mitarbeiterinnen belästigte. Und wie die Frauen den Mut fanden, seine Übergriffe öffentlich zu machen. Eine Kritik.  Struktureller Sexismus beim rechtspopulistischen Nachrichtensender Achtung: Diese Kritik enthält Spoiler. Kayla Pospisil (Margot Robbie) wittert ihre Chance auf einen Karriereboost. Ihr Chef, Fox-News-Oberhaupt Roger Ailes... Read More
Die SPD-Politikerin Sawsan Chebli schreibt auf Twitter von unsolidarischen und rückwärtsgewandten weiblichen Reaktionen auf ihre Berufspläne nach der Geburt ihres Kindes – die fehlende Solidarität und Akzeptanz sollte man aber nicht unbedingt den Frauen, sondern dem Status Quo unserer Gesellschaft ankreiden. „Nimm dir Zeit“ Die SPD-Politikerin Sawsan Chebli erwartet im... Read More
Charlotte Wiedemanns Buch „Der lange Abschied von der weißen Dominanz” setzt sich mit der Macht von Weißsein in der Vergangenheit und in unser heutigen globalisierten Welt auseinander. Wir haben uns mit der Journalistin unterhalten. „Weiß ist mehr als eine Hautfarbe” In „Der lange Abschied von der weißen Dominanz” setzt sich... Read More
Eine Studie nach der anderen beweist: Von wahrer Gleichberechtigung sind wir noch weit entfernt. Dennoch sind manche Menschen der Meinung, Feminismus sei unnötig. Wie soll man damit umgehen? Dieser Frage widmet sich Mirna Funk in ihrer Kolumne „Sag mal, Mirna“.   Ja, das mit der fehlenden Loyalität ist wirklich schade... Read More
Unsere Community-Autorin Jule Bönkost arbeitet im Bildungsbereich, gibt Workshops zum Thema diskriminierungsfreie Bildung und erlebt immer wieder, dass weiße Menschen im Umgang mit rassistischem Verhalten völlig verunsichert sind. Hier erklärt sie ein paar Dinge, die weiße Menschen sich bewusst machen sollten. Unsicherheit, Zweifel und Vorsicht „Darf ich das überhaupt?“ In... Read More
Unsere Community-Autorin Anna-Lena Maier steckt gerade im Hamburger Wahlkampf und in der Kita-Eingewöhnung, außerdem arbeitet sie Vollzeit. Warum sie sich das antut? Weil es nicht damit getan ist, dass ab und zu ein Bild von einer Politikerin mit Baby im Parlament durch Twitter geistert, das dann alle feiern. Termine, Termine... Read More
Wer sind „wir“ als Gesellschaft, was muss sich verändern und wo wollen wir hin? Das sind Fragen, auf die es mit jeder neuen Perspektive auch neue Antworten gibt. In unserer Kolumne „Reboot the System“ gehen ihnen deshalb verschiedene Autor*innen zu unterschiedlichen Themenbereichen nach. Heute mit: Rebecca Maskos Angestarrtwerden kann anstrengend... Read More
Eine neue Studie belegt einmal mehr: Schwangerschaftsabbrüche führen nicht zwangsläufig zu psychischen Schäden. Wozu brauchen wir solche Studien überhaupt noch?, fragt sich unsere Kolumnistin Helen Hahne heute in ihrer Politikkolumne „Ist das euer Ernst?“. Das entscheidende Gefühl nach Schwangerschaftsabbrüchen: Erleichterung Letzte Woche berichteten viele Medien über eine amerikanische Studie, die... Read More
Wer sind „wir“ als Gesellschaft, was muss sich verändern und wo wollen wir hin? Das sind Fragen, auf die es mit jeder neuen Perspektive auch neue Antworten gibt. In unserer Kolumne „Reboot the System“ gehen ihnen deshalb verschiedene Autor*innen zu unterschiedlichen Themenbereichen nach. Heute mit: Sara Hassan Privilegien und Freiheiten... Read More
Das Landesverfassungsgericht von Mecklenburg-Vorpommern hat entschieden, dass es nicht verboten ist, das N-Wort zu verwenden. Ciani-Sophia Hoeder erklärt, woher der Begriff stammt, wie er sich verändert hat und welche Tragweite dieses Urteil für Schwarze Menschen im deutschsprachigen Raum hat. Das N-Wort steht für die Herabwürdigung Schwarzer Menschen Das N-Wort. Der Ursprung ist... Read More
Das Jahr 2019 hat so viele wichtige Themen hervorgebracht, denen sich das Redaktionsteam und unsere Autor*innen gewidmet haben. Wir haben eine Auswahl von zwölf viel diskutierten und gern geteilten Texten für euch zusammengestellt. Was für ein Jahr! Wir blicken zurück auf ein bewegtes Jahr. Ein Jahr, in dem viele gesellschaftspolitische... Read More
Wenn signifikant mehr Männer als Frauen in einer Region in Deutschland leben, befürworten die Männer öfter Gewalt gegen Geflüchtete – weil sie Angst haben, die Geflüchteten könnten ihnen bei der Suche nach einer Partnerin zur Konkurrenz werden. Das sind die Erkenntnisse einer neuen Studie. Weniger Frauen, mehr Hasskriminalität Geflüchtete Männer... Read More
In den Lagern für Geflüchtete in Griechenland und Bosnien müssen immer noch zehntausende Menschen unter unmenschlichen Bedingungen ausharren. Unsere Kolumnistin Helen Hahne fragt sich, warum das eigentlich kaum noch jemanden interessiert. Moria – die Realität der europäischen Flüchtlingspolitik Am 10. November starb in Moria, einem Lager für Geflüchtete in Griechenland,... Read More
Mit ihrem Leak wollte Katharine Gun den Irakkrieg verhindern und Menschenleben retten. Der Film „Official Secrets“ erzählt ihre noch zu wenig bekannte Geschichte. Im Interview spricht die Whistleblowerin über diese folgenreiche Entscheidung und die Überzeugung dahinter.   „Wir müssen aufhören zu fürchten und zu hassen“ Im Februar 2003 übermittelte Katharine Gun... Read More
ETF-was? Ein Begriff, um den man heute nicht mehr herumkommt, wenn man sich informieren möchte, wie man am besten Geld anlegt. Wir haben uns diese Anlageform genauer angeschaut und dir in sechs Punkten zusammengefasst, was dahintersteckt. Es gibt viele Möglichkeiten, dein Geld zu investieren: in Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen… Du... Read More
Gabriele Gün Tank war zwei Jahre lang Geschäftsleiterin der „neuen deutschen organisationen“ und hat zuvor neun Jahre lang als Integrationsbeauftragte gearbeitet. Wir haben uns mit ihr unterhalten. „Inklusion ist sicherlich nicht einfach, aber es lohnt sich” Gabriele Gün Tank setzt sich seit Jahren unermüdlich für mehr Sichtbarkeit, Teilhabe und Chancengerechtigkeit... Read More
Wir neigen dazu, Menschen anhand ihrer Berufe in Schubladen zu stecken. Hinterfragen wir diesen Automatismus, können wir Menschen auf eine ganz neue Art und Weise begegnen. Berufe definieren unsere Identität – ohne Rechtfertigung Ich denke derzeit viel über Schubladen nach. Zunächst einmal über die gewöhnlichen Schubladen, die zum Aufmachen, Vollstopfen,... Read More
Heute startet das Crowdfunding für die Organisation einer Bürger*innenversammlung für Umweltschutz, Nachhaltigkeit und gegen Diskriminierung – sie soll die größte Deutschlands werden. Streicht euch den 12.06.2020 dick im Kalender an, denn an diesem Tag soll die größte Bürger*innenversammlung Deutschlands im Berliner Olympiastadion stattfinden. Heute startet der Ticketverkauf, der das Crowdfunding-Event... Read More
Seit der Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Dänemark und Schweden sind die Selbsttötungsraten homosexueller Menschen deutlich gesunken, dies zeigt eine neue Studie. Das ist zunächst eine gute Nachricht. Doch der Weg zur Gleichberechtigung ist noch lang. Stigmatisierung wird durch das Gesetz verringert Laut einer Studie des Danish Research Institute for... Read More
Ab März 2020 gilt in Deutschland eine Impfpflicht gegen Masern. Das neue Gesetz betrifft Kinder sowie Erwachsene, die in Gemeinschaftseinrichtungen arbeiten.  Künftig müssen Eltern nachweisen, dass ihre Kinder gegen Masern immun sind Der Bundestag hat am 14. November mit großer Mehrheit einer Impfpflicht gegen Masern zugestimmt. Künftig müssen Eltern nachweisen,... Read More
Die Debatte um Political Correctness ebbt nicht ab – und das ist wichtig und gut so! Warum eine sprachliche Veränderung unumgänglich für eine inklusivere Gesellschaftsform ist und wieso man trotzdem darüber nachdenken sollte, Political Correctness umzubenennen, erklärt Madeleina Moka. „Was sollen diese vielen neuen Worte und Sternchen überhaupt bewirken?“ Vielleicht... Read More
Der Bundestag hat über die Senkung der Mehrwertsteuer auf Periodenprodukte abgestimmt: Künftig gilt für Binden, Tampons und Menstruationstassen ein Steuersatz von sieben statt 19 Prozent und diese somit endlich als Grundbedarf. Ein großer Schritt für die Gleichberechtigung „Leute, wir haben’s geschafft“, strahlt Charlotte Roche in die Kamera. Sie freut sich... Read More
Mehrere Autor*innen beschäftigen sich derzeit in ihren Büchern damit, wie sich Deutschland verändert, wie es den Menschen hier geht und wie sich die zunehmende Spaltung der Gesellschaft verhindern lässt. Sie erzählen die großen Konflikte anhand individueller Biografien. Wir haben mit Jana Simon, Christoph Amend und Bastian Berbner über Deutschland gesprochen.... Read More
Das Magazin Elle hat sich mit der neuesten Ausgabe, der Titel ist „Black is back“, nicht nur einen, sondern gleich mehrere Fauxpas geleistet. Ciani-Sophia Hoeder schreibt darüber, warum es mehr als deplatziert ist, Schwarz sein als Trend zu bezeichnen. Ein Nachgeschmack bleibt Schwarz ist ein Trend. Zumindest laut der Aussage... Read More
Nach drei Landtagswahlen gibt es einen klaren Gewinner: den weißen, rechten Mann. Für Frauen und besonders für anders Marginalisierte ist das fatal. Ein Kommentar. Es ist immer wieder das gleiche Bild, am Abend der Landtagswahlen, auf allen Bühnen und vor allen Kameras: jubelnde weiße Männer. Jubelnde weiße, rechte Männer. Höcke... Read More
Dr. Ray Şahin aka Lady Bitch Ray ist Hip-Hop-Veteranin, promovierte Linguistin und Autorin. Im September 2019 hat sie ihr neues Buch „Yalla, Feminismus” veröffentlicht. Wir haben uns mit ihr unterhalten. „Feminismus sollte für alle Frauen zugänglich sein“ Seit den 2000ern tritt die Rapperin, Autorin und promovierte Linguistin Dr. Ray Şahin... Read More
Was tun mit Menschen, die aus dem System fallen und sich kaum mehr integrieren lassen? Und was, wenn es sich dabei um ein Kind handelt? In ihrem Filmdebüt „Systemsprenger“ erzählt Nora Fingscheidt die Geschichte von Kindern, für die in unserer Gesellschaft kaum Platz ist, und die gleichzeitig dringend Akzeptanz bräuchten. ... Read More
Es sind rechte Männer, die Terroranschläge verüben. Kein Wunder, sagen die Politikwissenschaftlerinnen Judith Götz und Eike Sanders. Männliche Gewalt ist Teil unserer Gesellschaft. Ein Interview. „Männlichkeit wird nicht erst zum Problem, wenn sie diese Brutalität annimmt. Männliche Gewalt fängt viel früher an.” Der Täter aus Halle leugnet den Holocaust, gibt... Read More
Aylin Karabulut ist Ungleichheitsforscherin und hat in ihrer Masterarbeit zu Rassismuserfahrungen an deutschen Schulen geforscht. Wir haben uns mit ihr unterhalten. „Institutioneller Rassismus ist in Deutschland kaum erforscht“ Unter dem Hashtag #Metwo teilten im letzten Jahr People of Color ihre Rassismuserfahrungen in Deutschland. Auffällig war dabei, dass viele sich im... Read More
Der Abschlussbericht des zweiten Thüringer NSU-Untersuchungsausschusses liegt vor und zeigt: Die Morde der rechtsextremen Terrorgruppe hätten verhindert werden können. Wo bleibt der Aufschrei?, fragt sich unsere Autorin Helen Hahne heute in ihrer politischen Kolumne „Ist das euer Ernst?“. Diese Morde hätte man verhindern können „Zusammenfassend stellt der Untersuchungsausschuss 6/1 fest,... Read More
Unsere Community-Autorin war jahrelang Alkoholikerin – und schaffte es trotzdem bis zuletzt, ihre Sucht zu verheimlichen. Seit zwei Jahren ist sie trocken und fragt sich: Warum gilt es in unserer Gesellschaft immer noch als uncool, auf Alkohol zu verzichten? Trinke ich zu viel? Aus heutiger Sicht würde ich tatsächlich ganz... Read More
Ob Transportfragen, Stadtplanung oder Medizin: In ihrem Buch „Unsichtbare Frauen – Wie eine von Männern gemachte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert” zeigt die britische Autorin Caroline Criado Perez auf, wie unsere Welt auf Männer ausgerichtet ist – und welche Folgen das haben kann.   Von alltäglichen Schwierigkeiten und tödlichen... Read More
Der Sänger Herbert Grönemeyer hat sich bei einem Konzert klar gegen rechts positioniert – und damit tatsächlich eine Debatte ausgelöst. Wir müssen dringend darüber reden, was kontrovers diskutiert werden kann und was nicht, fordert unsere Autorin Helen Hahne heute in ihrer Politik-Kolumne: „Ist das euer Ernst?“ Antifaschismus – oder soll... Read More
Daniela Landgraf hat das Tourette-Syndrom und geht offen damit um. Sie hat gelernt, ihren Selbstwert nicht aus einem vermeintlich perfekten Auftreten zu ziehen. Wie kann auch unsere Gesellschaft lernen, Menschen mit dem Tourette-Syndrom normal zu behandeln? „Humor hilft immer“ In Deutschland leben rund 800.000 Menschen, die das Tourette-Syndrom haben. Die... Read More
Die Motorradfahrerin Behnaz Shafiei gilt als erste Profirennfahrerin Irans. Einem Land, das Frauen den Zugang zu dieser Sportart eigentlich untersagt. Mit ihrem unermüdlichen Willen, eine Karriere im Motorsport zu verwirklichen, ist sie zum Vorbild geworden und bringt Bewegung in eine Gesellschaft, die Frauen viele Rechte verwehrt.  Aus einem Karrierewunsch wurde... Read More
Der Smoothiehersteller steht wegen seiner rassistischen, sexistischen und behindertenfeindlichen Werbung in der Kritik. Die Podcasterin Charlotte Roche wirbt für einen Boykott des Unternehmens. Diskriminierende Werbung Smoothies: ein eigentlich unverfängliches Ding, möchte man meinen. Doch die Marke true fruits schafft es seit Jahren, lautstark für ihre Werbekampagnen kritisiert zu werden. Der... Read More
Muss man alles verzeihen können – oder darf man sich auch erlauben, wütend zu bleiben? Dieser Frage widmet sich Mirna Funk in diesem Monat für ihre Kolumne „Sag mal, Mirna…“ Lasst uns nachtragend sein Auch wenn das keine besonders populäre Meinung ist, finde ich sich oder einem anderen zu verzeihen... Read More
Mehr laden

Anzeige