Foto: Annie Spratt

Diese Texte rund ums Thema Körper solltet ihr lesen

Das Thema Körper kann aus vielen verschiedenen Blickwinkeln behandelt werden. Wir haben euch eine Auswahl an lesenswerten Artikeln zum Thema zusammengestellt.

Stress, gesellschaftliche Schönheitsnormen, Traumata, Periodenschmerzen, patriarchale Gesetze … Viele Faktoren können dazu führen, dass wir kein besonders gutes Verhältnis zu unserem Körper haben. Unsere Autor*innen haben zu diesen Themen kommentiert, interviewt und Tipps gegeben. Warum sollte man Menschen nicht sagen, dass sie abgenommen haben? Warum ist Ausfluss weder eklig noch ein Problem, das einer Lösung bedarf? Warum bedeutet die Menstruation für manche Menschen Psychoterror und warum sind mit der Menstruation verbundene Krankheiten so schlecht erforscht? Wie können wir auf unseren Körper achten und uns auch mal eine Pause gönnen? Und was geben unserem Körper eigentlich Sex und BDSM? All das erfahrt ihr bei uns!

„Bewegung oder Ruhe? So geht eine richtig erholsame Pause“

Produktivität und Performance, Optimierung und Output über alles? Nein, wir müssen auch mal Pause machen. Eine Stress-Expertin erklärt, wie es richtig geht. Weiterlesen

Foto: Anthony Tran | Unsplash

„#AbleismTellsMe: Behinderte Menschen teilen Diskriminierungserfahrungen“

Menschen mit Behinderung werden diskriminiert – im Bus, bei der Arbeit, auf dem Amt. Ein Hashtag sorgt jetzt für Aufmerksamkeit. Endlich, meint unsere Kolumnistin. Auch, weil Ableismus alle angeht. Weiterlesen

Foto: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

„Psychoterror Periode“

Die Periode ist noch immer weitgehend tabuisiert und damit auch ihre Auswirkungen auf die Psyche. Unsere Autorin will deshalb das Thema Regel zur Regel machen. Weiterlesen

Foto: Polina Zimmerman | Pexels

„Sung-Hee Seewald: ,Ich betrachte meinen Körper mit viel Dankbarkeit für das, was er für mich geleistet hat‘“

Das Projekt „Female Diversity“ der Fotografin Sung-Hee Seewald zeigt Frauen mit ihren Narben, Falten, Kurven – ganz so, wie Körper eben sind. Doch die sind noch in der Medienlandschaft immer noch unterrepräsentiert. Weiterlesen

Foto: Sung-Hee Seewald

„Warum wir Leuten keine Komplimente dafür machen sollten, dass sie abgenommen haben“

„Hast du abgenommen? Du siehst toll aus!” Das ist immer noch ein Klassiker für viele Leute, wenn sie anderen ein Kompliment machen wollen. Warum wir damit schleunigst aufhören sollten. Weiterlesen

Foto: Eye for Ebony I Unsplash

„Wann hören wir endlich auf, Ausfluss als Problem zu behandeln?“

Unsere Kolumnistin Camille Haldner ist überzeugt: „Um Menschen bestimmte Produkte verkaufen zu können, müssen wir ihnen erstmal vermitteln, dass es ein Problem gibt.“ In dieser Kolumne schreibt sie über vaginalen Ausfluss als konstruiertes Problem. Weiterlesen

Illustration: Christine Yahya | @pink_bits

„Wunderschöne Vielfalt: Dieses Fotoprojekt zeigt Frauenkörper in all ihren Facetten“

Frauenkörper zeigen, wie sie sind und die Lebensgeschichte dahinter entdecken: Genau das macht die Fotografin Amy Herrmann mit ihrem spannenden Fotoprojekt „Underneath we are women“. Weiterlesen

Foto: Amy Herrmann | Underneath we are woman

„BDSM: ,Eine Ohrfeige kann genauso zärtlich sein wie ein Streicheln‘“

Für ihre sexuelle Vorliebe, sich ihrem Partner unterzuordnen, erfährt unsere Autorin immer wieder Verständnislosigkeit. Zeit, mit Vorurteilen über BDSM aufzuräumen. Weiterlesen

Foto: Simone Hawlisch

„Dieser Mann hat zum dritten Mal ein Kind auf die Welt gebracht – und teilt die Fotos der Geburt“

Mit seinen Geburtsfotos möchte Yuval Topper-Erez andere trans und nicht-binäre Menschen ermutigen, Kinder zu bekommen. Weiterlesen

Foto: Tara Leach

„Selbstverständlich unrasiert – diese Bilder zeigen, wie wunderbar Natürlichkeit ist“

Der Fotograf Ben Hopper fotografierte Frauen mit ihrer natürlichen Körperbehaarung. Bilder fernab der gängigen Haltung, Frauenkörper sollten so haarlos wie möglich sein. Weiterlesen

Foto: Ben Hopper

„Guter Körper, schlechter Körper? Ich kann es nicht mehr hören!“

In ihrer Thirtysomething-Kolumne schreibt Silvia über alles, was ihr gerade durch den Kopf geht. Und diese Woche über den Körper, der ständig als Statement herhalten muss. Weiterleiten

Foto: Pexels

„Gönnt euch! Warum sexuelle Selbstfürsorge so wichtig ist“

Jede*r hat das Recht, sich als sexuelles Wesen zu verstehen und sich im eigenen Körper zu Hause zu fühlen. In ihrer Kolumne schreibt Theresa Lachner über den Wert von sexueller Selbstfürsorge und ihren Einfluss auf unsere mentale und körperliche Gesundheit. Weiterlesen

Foto: Lucas da Miranda | Pexels

„,Mutterkörper: F*** you, After-Baby-Body!‘“

Auf Instagram werden Mutterkörper gefeiert, die schon kurz nach der Geburt aussehen, als hätten sie gar kein Kind bekommen. Zum Glück gibt es einen Gegentrend. Ein Kommentar. Weiterlesen

Foto:  Janko Ferlič – @specialdaddy | Unsplash

„Warum Gynäkologen die komplette Entfernung der Schamhaare ziemlich kritisch sehen“

Die große Mehrheit gerade junger Frauen stutzt ihre Schambehaarung, viele von ihnen komplett. Gynäkologen finden diese Entwicklung gar nicht gut – aus zwei vollkommen unterschiedlichen Gründen. Weiterlesen

Foto: Amy Humphries | unsplash

„,Fette Mädchen‘: Warum sich auch Frauen so gehässig an Frauenkörpern abarbeiten“

Misogynie ist nicht nur ein Hobby von cis Männern. Silvia Follmann geht in ihrer Thirtysomething-Kolumne der Frage nach, warum sich so auch viele Frauen an den Körpern anderer Frauen abarbeiten. Weiterlesen

Foto: Dollar Gill

„Sterilisation mit 23: ,Nur weil ich eine Frau bin, habe ich keinen angeborenen Kinderwunsch‘“

Für Lysann ist ihre Sterilisation eine Frage der Selbstbestimmung. Doch viele Ärzt*innen lehnen den Eingriff bei Menschen mit Uterus unter 30 und ohne Kinder ab. Weiterlesen

Foto:  Priscilla du Preez | Unsplash

„Ja, ich bin sehr schlank – aber das gibt euch kein Recht, meinen Körper ständig zu kommentieren“

Alles, was sich außerhalb der „normalen“ physischen Norm bewegt, wird ungefragt und teilweise aggressiv problematisiert. Unsere Community-Autorin schreibt darüber, wie Body-Shaming ihr Leben uns ihre Selbstwahrnehmung geprägt hat. Weiterlesen

Foto: Pixabay
+ posts

EDITION F ist das digitale Zuhause für Frauen, die mehr wollen – im Job und im Leben – und für ihre Freund*innen. Hier erscheinen Neuigkeiten aus der Redaktion und redaktionelle Texte, die gemeinschaftlich verfasst wurden.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.