Foto: Pexels

Mit 40 in die Selbstständigkeit – endlich arbeite ich für mich selbst

Ich habe mich nach Jahren der bequemen Festanstellung für „Unsicherheit“ entschieden – und meine eigene Agentur gegründet.

 

Mit Anfang 40 noch einmal in die Unsicherheit

Zwischen 20 und 30 Jahren gehört einem die Welt und man lebt
und arbeitet auf der Überholspur. Mit Anfang 30 merkt man dann, dass man
vielleicht doch etwas mehr als drei Stunden Schlaf und Anti-Aging-Augencreme
benötigt. Man fängt an, mehr Dinge in Frage zu stellen und sucht nach seiner
Basis im Leben. Man will nicht mehr einfach nur funktionieren und im Job
konform sein, indem man den Mund hält. Man will seinen Standpunkt klarstellen und seine Ideale leben. Es ist die Zeit, in der sich viele für
Veränderung entscheiden.

Ich bin jetzt 40 Jahre geworden und habe mich für die
„Unsicherheit“ entschieden und eine Firma gegründet. Ich wollte jetzt endlich
selbst Unternehmerin sein und für mich selbst arbeiten. Nach Jahren auf
Media-Agentur-Seite hatte ich das Gefühl, nur noch in einem Hamsterrad zu laufen
und zu machen, was man(n) mir gesagt hat. Wo waren nochmal meine Ansprüche,
meine Ideen und Ideale? Weg, unterdrückt. Ich musste jetzt handeln und dann war
es Anfang
2015 soweit. In einem Anfall von Mut, Naivität und einer gesunden Portion
Wahnsinn gründete ich mein erstes eigenes Unternehmen – die Denkfaktur. Und als
wäre die Herausforderung nicht schon groß genug, tat ich das auch noch mit
meinem Mann…

Ich habe eine Strategieberatung mit dem Fokus auf Media gegründet. Für
diejenigen die mit dem Begriff Media noch nicht so viel anfangen können: Media ist
der strategische Teil der Werbung; nicht „was“ man als Werbung sieht
(Kreation), sondern dafür zu sorgen, „dass“ man sie sieht. Also die gesamte Strategie, angefangen
bei der Zielgruppe bis hin zur Auswahl der richtigen Medienkanäle und Umfelder. 




Die
Media-Branche befindet sich aktuell im Umbruch. So, wie das Konstrukt Agentur
derzeit aufgestellt ist, kommt es es immer mehr an seine Grenzen. Die Agenturen
haben über die Jahre den großen Kunden immer mehr Zugeständnisse machen müssen,
um Kunden zu halten beziehungsweise zu gewinnen. Vielfach gewinnen Agenturen heute durch
ihre Einkaufsmacht, was sie aber auch an Medien und Commitments bindet. Dadurch
ist oftmals keine neutrale Beratung möglich.

Das
war auch der Grund, warum ich es an der Zeit fand, den Kunden endlich wieder in
den Mittelpunkt des Geschehens zu stellen. Vor allem Kunden mit einem eher
kleineren Media-Etat benötigen eine fundierte Beratung und klare Strategie.
Aber auch bei größeren Unternehmen kann ein unabhängiger Blick dabei helfen,
endlich wieder in der Masse der Werbung aufzufallen. Warum? Weil Media kreativ
ist und ein absolut vielseitiger, wichtiger Bereich zur Markensteuerung und
Kommunikation sein kann.

Jeden Tag eine Herausforderung

Mit
dem Berater- und Strategie-Hintergrund meines Mannes und meinem Media-Know-how
aus 20 Jahren Agenturerfahrung möchten wir unseren Kunden mit Beratung, Lösungen und Ideen helfen. Und wir wollen das „ganze Bild“ nicht aus den Augen verlieren, dabei soll unsere
Kombination aus Spezialisten und Generalisten helfen.

Das
ist nun jeden Tag unsere Herausforderung und meine neue Wirkungsstätte. Habe
ich den Schritt bisher bereut? Nein! Im Gegenteil. Ich glaube, ich habe in all
den Jobs nicht so viel gelernt, wie ich es jetzt tue, und ich war noch nie so
verantwortlich für mich selbst wie jetzt. Natürlich bringt einen die
Selbstständigkeit auch an Grenzen – selbst und ständig, das heißt, man arbeitet viel
mehr, da man irgendwie ja immer an sein Unternehmen denkt und man ist viel mehr
müde (schläft aber auch besser). Eine Freundin sagt immer, dass
Selbstständigkeit die beste Therapie für einen selbst ist, da man bereit sein
muss, sich richtig kennenlernen zu wollen.

Ich
habe mich darauf eingelassen und freue mich, jedem Kunden zu zeigen, was eine
gute und durchdachte Media-Strategie wirklich bringen kann. 


Mehr bei EDITION F

Nina: „Ich hatte nicht im entferntesten den Plan, mich selbstständig zu machen“. Weiterlesen

Wie ein Sprung ins kalte Wasser: Vom großen Abenteuer, sich selbstständig zu machen. Weiterlesen

Selbstständig! So bekommt ihr den Gründungszuschuss. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
So geht das: 3 Tipps, um dich und deine Dienstleistung besser zu vermarkten