Foto: Mateus Lunardi Dutra – Flickr – CC BY 2.0

9 Dinge, die wir von mental starken Menschen lernen können

Mentale Stärke ist eine Fähigkeit, die sich über kleine Veränderungen im Alltag trainieren lässt. Die Psychotherapeutin Amy Morin erklärt die neun Dinge, die seelisch starke Menschen anders machen.

 

Wie man mentale Stärke entwickelt

Mentale Stärke ist keine Charaktereigenschaft, mit der man
geboren wird, sie ist eine Fähigkeit, die man wie jede andere trainieren kann.
So wie sich regelmäßiges Laufen positiv auf die körperliche Fitness auswirkt
und Muskeln aufbaut, lässt sich mentale Stärke als Fähigkeit des Geistes
entwickeln. Daher gelten Sportler in diesem Bereich auch als Vorbild: Sie
brauchen ihre psychischen Kräfte ebenso wie die ihres Körpers. Auf den Punkt
genau rufen sie die Fähigkeit ab, ihre Energie auf den Moment zu bündeln und
Hochleistung zu erbringen. Doch wie sieht das Fitnesstraining für den Geist
aus?

Amy Morin, die Autorin des Buches „13 Things Mentally Strong People Don’t Do“, hat dem Business Insider UK neun Dinge verraten, die mental
starke Menschen jeden Tag tun. Integriert man Stück für Stück diese
Verhaltensweisen in den eigenen Alltag, so die Psychotherapeutin, ist das eine
gute Übung für die seelischen Kräfte. Das sind ihre Tipps:

1) Sie nehme ihre Gefühle wahr

Die Annahme, dass mental starke Menschen die eigenen Emotionen unterdrücken, sei falsch, so Morin. Was sie stattdessen tun, ist ihren Gefühlen Raum zu geben und sie zu spüren. Sie wissen aus Erfahrung, wie ihre Gefühlszustände ihre Gedanken und Handlungen beeinflussen. Es lohnt sich also, genau in sich hineinzuhorchen und sich ehrlich die Frage zu beantworten: „Wie geht es mir heute?“ Ständig gute Laune zu vorzuspielen, tut niemandem gut.

2) Sie sind optimistisch und realistisch

Es gibt diese Menschen, die scheinbar ständig gute Laune haben und überall zunächst die positiven Seiten sehen. So wichtig das auch als Grundhaltung sein mag, es ist schlicht unmöglich es jeden Tag umzusetzen. Und dann gibt es Phasen in unserem Leben, da sehen wir bei allem das Negative. „Mental starke Menschen wissen, dass ihre Gedanken sich nicht immer mit den Gegebenheiten decken“, sagt Morin. Wenn wir uns also von negativen Gedanken überrannt fühlen, ist eine Möglichkeit damit umzugehen, eine Außenperspektive einzunehmen und sich ehrlich zu fragen: Ist es wirklich so schlimm? Wie würde eine andere Person die Situation beurteilen? So kann man wieder zu einem realistischen Blick auf die Dinge gelangen – und destruktive Gedanken ausräumen.

3) Sie sind lösungsorientiert

Manche Aktivitäten sind schlicht Zeitverschwendung. Wer herum sitzt und sich darüber beschwert, dass ein Projekt schlecht läuft, verändert nichts – meist baut das nicht einmal Frust ab. Mental starke Menschen analysieren stattdessen, warum etwas nicht geklappt hat und was der beste Weg ist, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. „Better done than perfect“, oder? Morin sagt außerdem, dass mental starke Menschen Risiken eingehen, und lieber Dinge ausprobieren und Fehler machen, anstatt etwas auszusitzen.

4) Sie gehen wertschätzend mit sich selbst um

Es lohnt sich nicht, sich für Fehler selbst zu bestrafen. Wir gehen oftmals mit uns selbst härter ins Gericht, als wir es mit anderen tun. Wie unsere Kolumnistin Lea so schön schreibt: „Sei nachsichtig und nett zu Dir selbst, zu Deinem besten Freund wärst Du es ja auch.“ Genau das empfiehlt auch Morin. Mental starke Menschen sind stolz auf das, was gut läuft, und belohnen sich dafür. Sie wissen aber auch, dass Fehler dazu gehören.

5) Sie kennen ihre Grenzen

Mental starke Menschen wissen, wie sie sich davor schützen auszubrennen. Das kann passieren, wenn wir die eigenen Grenzen missachten, sowohl die körperlichen als auch die seelischen. Morin empfiehlt konsequent darauf zu achten, dass man sich nicht verausgabt und das auch gegenüber anderen durchzusetzen. Dazu gehören Verhaltensweisen wie sich Freiräume zu schaffen, um Zeit für sich selbst zu haben und das Diensthandy abzuschalten, nicht krank zur Arbeit zu gehen oder auch als introvertierte Person darauf zu achten, dass die Arbeitsbedingungen stimmen.

6) Sie teilen sich ihre Zeit klug ein

Mental starke Menschen akzeptieren, dass der Tag 24 Stunden hat – und sie einen Teil davon für Schlaf, Essen, Freunde und Familie brauchen. Sie fragen sich daher sehr genau, worauf sie ihre Zeit verwenden wollen – und wofür nicht. Das hat auch für ihre Mitmenschen oder Kollegen positive Seiten. Denn sie setzen nur Meetings an, wenn sie für das Vorankommen eines Projektes nötig sind und binden diejenigen ein, die daran mitwirken können.

7) Sie streben ein großes Ziel an

Wer echte mentale Stärke entwickeln will, muss wissen, was er will. Und zwar nicht heute oder morgen, sondern als ganzer Mensch. Was das auch heißt: Den Sinn des eigenen Lebens zu erkennen und danach zu leben, ist eine große Aufgabe, die Zeit braucht. Mental starke Menschen haben daher immer das „big picture“ im Hinterkopf und treffen Entscheidungen, die eine langfristige Bedeutung haben und ihnen helfen, ihren großen Zielen näher zu kommen.

8) Sie möchten sich entwickeln

Mental starke Menschen sind nicht überheblich und sehen ihre Arbeit nicht als Show, um mit ihren Fähigkeiten andere zu beeindrucken. Sie wollen dazu lernen und nutzen jeden Tag, um das zu tun. Sie wollen sich verbessern, neues Wissen aneignen und sich fordern. Morin sieht darin eine Parallele zu Sportlern: „Wer den Körper trainiert, weiß, dass er nicht aufhören kann, sondern weiter trainieren muss.“

9) Sie sind ehrlich gegenüber sich selbst

Wer voran kommen will, tut das nicht, indem er Misserfolge zur Seite schiebt oder sich mit beliebigen Dingen entschuldigt. Wenn etwas nicht geklappt hat, sollte man sich ehrlich fragen warum – denn nur das hilft dabei, es in Zukunft anders zu machen. Mental starke Menschen geben vor sich selbst zu, wenn sie noch nicht dort stehen, wo sie eigentlich sein wollten. Sie fordern, aber sie überfordern sich nicht. Da sie über sich selbst stetig dazu lernen, ist es für sie ganz natürlich, einen Plan zu überdenken und zu überarbeiten.

Mehr bei EDITION F

7 Dinge, die erfolgreiche Menschen anders machen. Weiterlesen

Happy! Was man sich von besonders glücklichen Menschen abschauen kann. Weiterlesen

Das Geheimnis der Überflieger – Darum schaffen sie an einem Tag so viel mehr als andere. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Geschichten für mehr Mut: Drei starke Frauen erzählen, wie sie ihren Weg gefunden haben