Foto: Pixabay

Mit diesen 18 Serien überstehen wir die kälteste Jahreszeit!

Keine Jahreszeit eignet sich besser zum Einkuscheln als der Winter! Was wir mit der gewonnenen Dunkelheit anfangen? Serien gucken natürlich! Ihr wisst noch nicht, was? Hier die besten Tipps von unserem Team…

 

Die beste Vorbereitung für die kalte Jahreszeit

Heiße Schokolade, Kuscheldecke, Kaminfeuer, genug Snacks um nie wieder aufstehen zu müssen und die Lieblingsserie – was gibt es Schöneres? Das Tolle an Serien: sie sind nicht nach zwei Stunden wieder vorbei. Wenn wir wollen, können wir den ganzen Tag weitergucken. Oder eben den ganzen Winter. Für ein bisschen Inspiration, wie ihr euch die kalten Tage versüßt, hier der ultimative EDITION F – Serienguide!

1. Die besten Oldies

Diese Serien sind schon abgedreht und lassen auch (mit einer Ausnahme) auf keine weiteren Folgen hoffen. Umso besser: wir können sie wieder und wieder gucken! Denn manche Charaktere sind schon fast alte Freunde…

Friends (1994)

via GIPHY

Friends ist die einzige Serie, die unsere Office Managerin Miri schaut – und das immer und immer wieder. Sie sagt: „Das kann ich 100 Mal ankucken. Und öfter.“

Wer kennt sie nicht? Friends ist wohl die Großmutter der Cliquen-Serien.
Die Freunde Monica, Rachel, Phoebe, Ross, Joey und Chandler treffen sich fast täglich in ihrem Stammcafé „Central Perk” in Manhattan. Zusätzlich teilen sie sich unter anderem Apartments und hin und wieder auch mal ein Bett. Alle sechs träumen von festen Beziehungen und kommen diesem Traum auch – mal mehr mal weniger erfolgreich – näher. Über zehn Staffeln wird gemeinsam getrunken und gelacht, geweint, geheiratet, getrennt und getrauert. Doch egal, welche Schicksalsschläge oder Trennungen die Friends ereilen: ihre Freundschaft bleibt bestehen!

Binge-Watch Faktor: 10 Staffeln, 236 Folgen.

Genre: Romantic Comedy.

Wo? Sky Ticket, Maxdome, Amazon Video, Apple iTunes, Google Play, Netflix.

Gilmore Girls (2000)

Die Gilmore Girls hat man schnell ins Herz geschlossen: Lorelei und Rory sind wohl das coolste Mutter-Tochter-Team der Fernsehgeschichte! Lorelei ist mit 16 schwanger geworden und von zu Hause abgehauen – die Serie setzt an als ihre Tochter Rory ebenfalls 16 Jahre alt ist. Durch sieben Staffeln konnten wir beiden beim Erwachsen werden (oder beim Wegrennen davor) zuschauen, mit ihnen lieben, lachen und auch mal ein paar Tränchen drücken. Außerdem kann man von den Mädels eine ganze Menge fürs Leben lernen!

Nun wurde der Wunsch so vieler Fans erfüllt und ab Freitag, den 25. November werden vier neue Sonderfolgen der Gilmore Girls auf Netflix verfügbar sein – pünktlich zum Einkuscheln!

Binge-Watch Faktor: 7+1 Staffeln, 153 Folgen.

Genre: Coming of Age.

Wo? Amazon Video, Netflix, MaxDome, Apple iTunes, GooglePlay.

Black Mirror (2011) 


Quelle: Flickr.

Um es in den Worten unserer Event Managerin Lea zu sagen, ist die Serie: „Super mega!”

Den „schwarzen Spiegel” besitzen wir alle: er hängt an unseren Wänden, steht auf unseren Schreibtischen, liegt uns in der Hand und wird regelmäßig mit ins Bett genommen. Die Rede ist von den Bildschirmen, die zunehmend unseren Lebensalltag begleiten und bestimmen. Jede Folge dieser dystopischen Serie steht für sich allein und zeigt eine spezifische Art von Zukunft, die uns erwartet, wenn wir unsere Leben weiterhin sozialen Medien, Technik und Überwachung überlassen.

Binge-Watch Faktor: 4 Staffeln, 13 Folgen.

Genre: Thriller.

Wo? Netflix.

Girls (2012)

Quelle: girlshbo | instagram

Dieser Serien-Tipp kommt von Vreni, unserer PR- und Redaktionsvoluntärin.

Fertig gedreht, aber noch nicht ausgestrahlt gehört das Baby von Lena Dunham schon zu unseren re-watch-Sünden: Girls! Sie selbst spielt Hannah Horvath, die Hauptrolle der Kultsendung. Inspiration waren Sex and the City und Gossip Girl, sowie ein ganz großer Haufen an autobiographischen Einflüssen – was die Serie zu einem einzigartigen Meisterwerk gemacht hat! Mit dem ersten Moment, in dem uns Lena ins Leben von Hannah, Shoshanna, Jessa und Marnie geholt hat, waren wir schockverliebt. So offen, ehrlich und realitätsnah war bis dato wohl keine Serie!

Binge-Watch Faktor: 5 Staffeln, 52 Folgen.

Genre: Comedy.

Wo? Sky Ticket, Maxdome, Amazon Video, Apple iTunes, Google Play.

House of Cards (2013)

via GIPHY

Für unsere Marketing Managerin Franzi ist diese Serie ein definitives Must See!

Im Mittelpunkt steht hier Francis Frank J. Underwood. Der ehrgeizige Kongressabgeordnete ist verärgert, nachdem er dem amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten zu seinem Posten verhilft und dann doch nicht, wie versprochen, zum Außenminister ernannt wird. Kurzerhand beschließt er gemeinsam mit seiner Frau Claire seinen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen. Schnell steht fest, dass die beiden auf dem Weg zur Macht bereit sind, über Leichen zu gehen…

Binge-Watch Faktor: 5 Staffeln, 53 Folgen.

Genre: Politdrama.

Wo? Sky Ticket, Netflix, Maxdome, Amazon Video, Apple iTunes, Google Play.

2. Die tollsten Ongoings

Zu diesen Serien besteht eine wahre Hassliebe: wenn das Binge-Watching ab Staffel 1 zu Ende ist, ist zwar noch längst nicht Schluss – aber auf die neuen Folgen müssen wir dann schweren Herzens warten. Naja, Vorfreude ist ja auch die schönste Freude, nicht wahr?

Modern Family (2009)

Das ist der Liebling von Zora, unserer Sales Managerin.

Kein Wunder, denn diese Sitcom hat uns alle schon vor Lachen zusammenbrechen lassen! Im Mittelpunkt steht der Alltag von drei Generationen einer Patchwork-Familie. Familienoberhaupt Jay ist mit der viel jüngeren Gloria zusammen, die ihren Sohn Manny mit in die Familie gebracht hat. Claire, die Tochter von Jay, hat selbst drei Kinder und einen Mann, Phil, der sich häufig als der größte Kindskopf von allen herausstellt. Als Claires Bruder Phil mit seinem Lebensgefährten Cameron ein vietnamesisches Baby adoptiert, scheint das Familienchaos komplett. Doch es geht gerade erst los…

Binge-Watch Faktor: 8 Staffeln, 178 Folgen.

Genre: Comedy.

Wo? Netflix, Amazon Video, Maxdome, Apple iTunes, Google Play.

The Blacklist (2013)

Quelle: via GIPHY

Hier haben wir den absoluten Liebling von Bea, unserer Webinar Managerin.

Die Dramaserie „The Blacklist“ verfolgt den ehemaligen Agenten Raymond Reddington, der seit Jahrzehnten vom FBI gejagt wird. Er ist ein kriminelles Mastermind und steht eines Tages vor den Toren der FBI-Hauptzentrale, um sich zu ergeben. Er möchte helfen, Terroristen zu verhaften und bietet sogar Insiderinformationen an – aber nur unter der Bedingung, dass er sich allein der jungen Profilerin Elizabeth Keen anvertraut. Doch der Verbrecher hat nicht ganz uneigennützige Motive…

Binge-Watch Faktor: 4 Staffeln, 77 Folgen.

Genre: Drama, Crime.

Wo? Netflix, Amazon Video, Maxdome, Apple iTunes, Google Play.

Game of Thrones (2011)

Quelle: Flickr.

Für unsere Redaktionspraktikantin Marcia war die Entscheidung schwer, doch am Ende eindeutig: Game of Thrones ist ihr absoluter Favorit.

Angesiedelt
in den sieben Königreichen von Westeros folgt die Erfolgsserie den
noblen Herrscherfamilien, die um die Kontrolle über den Eisernen Thron
kämpfen. Sie kämpfen gemeinsam gegen böse Mächte aus dem eisigen Norden.
Trotz des gemeinsamen Feindes beansprucht jede Familie die Macht für
sich, weshalb gezieltes Blutvergießen auf der Tagesordnung steht. Ob in
großen Schlachten, mit dem Dolch im Hinterzimmer oder in den düsteren
Folterkammern ist dabei egal.

Binge-Watch Faktor: 8 Staffeln, 61 Folgen.

Genre: Fantasy.

Wo? Sky Ticket, Amazon Video, Maxdome, Apple iTunes, GooglePlay.

How To Get Away With Murder (2014)

Quelle: via GIPHY

Shonda Rhimes beherrscht ihr Gebiet einfach zu gut: Die Macherin der Erfolgsserien „Grey’s Anatomy” und „Scandal” fesselt uns auch mit dieser Crime-Serie an unsere Bildschirme – und das ziemlich gerne!

Der brillanten Strafverteidigerin und charismatischen Jura-Professorin Annalise Keating ist jedes Mittel recht, um ihre Fälle vor Gericht zu gewinnen – auch, wenn es sich bei ihrem Klienten um den Mörder handelt! Unterstützung erhält sie dabei von einem erlesenen Kreis von Studenten, die verbissen darum kämpfen, ihre Professorin zu beeindrucken und dabei ihr Privatleben gefährlich tief mit hinein verstricken! Jede Staffel begleitet einen Langzeit-Fall während die einzelnen Folgen auch ein bis zwei weitere Fälle begleiten. Wie sollte man bei all der Spannung aufhören wollen? Eben.

Binge-Watch Faktor: 3 Staffeln, 40 Folgen.

Genre: Crime.

Wo? Amazon Video, Netflix, MaxDome, Apple iTunes, GooglePlay, VOX, TV Now.

The Affair (2014)


Quelle: sho_theaffair | instagram

Aus zwei Perspektiven erzählt diese Drama-Serie von den grundlegenden Ursachen und Auswirkungen einer Affäre. Einer verheerenden Affäre, wie sich später herausstellen wird. Das Leben zweier Paare, der Lockharts und der Solloways, steht hier im Mittelpunkt. Als sich Allison Lockhart auf ein leidenschaftliches Abenteuer mit Noah Solloway einlässt, verändert sich das Leben beider Paare dauerhaft.

Binge-Watch Faktor: 3 Staffeln, 32 Folgen.

Genre: Drama.

Wo? Amazon Prime, Amazon Video.

Transparent (2014)

Quelle: transparentamazon | Instagram

Familie Pfefferman ist wohl das, was man als „dsyfunktinale Familie” bezeichnen kann: Sarah, die älteste Tochter, ist bereits verheiratet und beginnt aus Langeweile in ihrer Ehe eine Affäre mit ihrer lesbischen Ex-Freundin aus College-Tagen. Ihre jüngere schwester Ali ist hochintelligent, hat ihr Leben aber noch weniger unter Kontrolle. Sie beginnt andauernd Projekte, ohne jemals eines zu beenden. Ihr Bruder Josh schlägt seine Zeit mit Sex tot, da er als Musikproduzent erfolglos bleibt. Als sich zu allem Überfluss der Familienvater Morton auch noch als transsexuell outet und von nun an offen als Maura leben will, ist das Chaos perfekt. Die Mutter der Kinder und Ex-Frau von Maura/Morton Shelly fürchtet stetig um das Zerbrechen der Familie und setzt alles daran, sie zusammen zu halten!

Binge-Watch Faktor: 4 Staffeln, 31 Folgen.

Genre: Tragikkomödie.

Wo? Amazon Prime.

Catastrophe (2015)

Quelle: catastrophe_tv | Instagram

Das ist der Tip von unserer Redaktionsleiterin Teresa, denn: „Da schmeißt man sich drei Mal pro Minute auf den Boden vor Lachen!“

Die Irin Sharon und der Amerikaner Rob lernen sich in Londen kennen und lieben. Was als One-Night-Stand auf Geschäftsreise beginnt, wird bald eine Beziehung, denn Sharon ist schwanger. Und damit enspinnt sich der Plot der wohl feministischsten Serie über Schwangerschaft, die wir bisher gesehen haben. Ein frecher Kultur-Clash mit intelligentem Drehbuch. Jede Staffel hat nur sechs Folgen à 20 Minuten, die  frisch, smart, böse, herzerwärmend und wahnsinnig lustig zugleich sind.

Binge-Watch Faktor: 4 Staffeln, 18 Folgen.

Genre: Komödie.

Wo? Apple iTunes, Amazon.

Girlfriend Experience (2016)

Quelle: gfe_starz | instagram

Christine Reade ist eine zielstrebige Jura-Studentin und arbeitet als Praktikantin bei einer sehr renommierten Kanzlei in Chicago. Doch als sie von einer Kommilitonin in die Welt der käuflichen Beziehungen eingeführt wird, findet sie nach anfänglicher Skepsis eine neue Leidenschaft: sie arbeitet als Callgirl bei dem exklusiven Escort-Service „The Girlfriend Experience”. Hier werden sowohl sexuelles als auch emotionales Vergnügen für einen äußerst hohen Preis angeboten. Doch Christine muss ihre zwei Leben unbedingt voneinander getrennt halten – eine Aufgabe, die sich als zunehmend schwierig erweist!

Binge-Watch Faktor: 2 Staffeln, 27 Folgen.

Genre: Anthologie.

Wo? Amazon Prime, Amazon Video, Apple iTunes, Google Play.

Stranger Things (2016)

via GIPHY

Die aktuelle Lieblingsserie von unserer Redakteurin Silvia: „Stranger Things  ist großartig und hatte mich schon bei der Musik im Vorspann.“

Diese Serie ist nichts für schwache Nerven: Es ist 1983, in Indiana verschwindet ein kleiner Junge. Joyce Byers, die Mutter des Jungen, die von Winona Ryder gespielt wird, ist außer sich vor Sorgen, doch die Behörden glauben, dass er wahrscheinlich bald wieder auftaucht. Also machen die besten Freunde Mike, Dustin und Lucas sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Freund – und stoßen auf düstere Geheimnisse, die niemals ans Tageslicht kommen sollten. Eine Liebeserklärung an das übernatürliche Arthouse der 1980er Jahre!

Binge-Watch Faktor: 3 Staffeln, 20 Folgen.

Genre: Thriller, Science-Fiction.

Wo? Netflix.

3. Die besten Newbies

Die kanntet ihr alle schon? Die nächsten bestimmt nicht – die sind nämlich ganz frisch produziert!

Good Girls Revolt (2016)

Der neue Liebling von Serienjunkie Vic, unserer Redaktionspraktikantin.

Diese neue Serie ist pure Girl-Power! Basierend auf einer wahren Geschichte verfolgt die Serie eine Gruppe von jungen Frauen, die 1969 in der Redaktion der Zeitung „Newsweek” arbeiten. Ein bisschen fühlt Good Girls Revolt sich wie Mad Men an: das 60er-Jahre-Design, die glühenden Zigaretten, die coolen Klamotten und allem voran der Sexismus. Denn während die Frauen als Rechercheurinnen die Interviews führen, die Daten und die Informationen in Texte zusammen fassen, blicken die männlichen Redakteure am Ende über die Arbeit und setzen ihren Namen darüber. Doch die Frauen um Patti und Jane wollen sich das nicht mehr bieten lassen und verklagen ihren Arbeitgeber. Weil dieser eine Rechtsprozess nicht als Stoff für eine gesamte Serie her hält, widmet sie den unterschiedlichsten Emanzipatinskämpfen der Protagonistinnen viel Aufmerksamkeit – was die ganze Sache nur noch spannender macht!

Binge-Watch Faktor: 1 Staffel, 10 Folgen.

Genre: Drama.

Wo? Amazon Prime.

Insecure (2016)

Quelle: insecurehbo | instagram

Ihre Beziehung langweilt sie, ihr Job nervt, ihr Leben geht nicht voran: Issa will nicht weitermachen wie bisher. Was sie stattdessen will, weiß sie aber auch nicht. Als einzige Schwarze fühlt sie sich von ihren Kolleginnen bei der möchtegern-hippen Non-Profit Organisation für die sie arbeitet missverstanden und ihr arbeitsloser Freund vergisst zu allem Überfluss auch noch ihren 29. Geburtstag. Das Leben ihrer besten Freundin scheint dagegen viel besser zu laufen: Sie ist eine erfolgreiche Anwältin, wird von allen Seiten bewundert und hat nur ein Problem: sie sucht den Mann fürs Leben. Insecure erzählt humorvoll und einfühlsam von dem Gefühl, dass es immer noch besser sein könnte. Dass man selbst nicht genug ist. Originell und herzerwärmend nimmt die Produzentin Issa Rae, die selbst auch die Protagonistin spielt, uns mit in das Innenleben einer schüchternen Schwarzen, die versucht, mit den Erwartungen, die an sie gestellt werden, umzugehen.

Binge-Watch Faktor: 2 Staffeln, 9 Folgen.

Genre: Tragikkomödie.

Wo? Sky Ticket.

Fleabag (2016)

Fleabag macht zunächst den Eindruck, eine typische Serie über eine Thirtysomething auf Sinnsuche zu sein. Doch Fleabag ist so viel mehr als  „typisch”! Als die beste Freundin, mit der die namenlose Protagonistin ein Cafè betrieben hat, stirbt, muss sie das Geschäft aufgeben. Auch die Mutter ist seit einigen Jahren tot, womit der Vater nicht umgehen kann. Die Schwester ist verklemmt und dauergestresst. Und ein fester Freund scheint auch nicht in Sicht. Regelmäßig wird die sogenannte  „vierte Wand” zum Publikum durchbrochen, um Situationen mit witzigen Kommentaren und Grimassen zu unterstreichen. Das ist oft komisch, erzeugt aber auch viel Nähe. Nähe zu einer Frau, die Versucht mit der Scham, mit dem Scheitern und mit dem Verlust eines geliebten Menschen umzugehen. Auch hier spielt die Produzentin gekonnt die Hauptrolle.

Binge-Watch Faktor: 1 Staffel, 6 Folgen.

Genre: Tragikkomödie.

Wo? Amazon.

The Crown (2016)

Quelle: thecrownnetflix | instagram

Diese neue Serie hat uns wirklich alle gefesselt: sie erzählt die Geschichte der Regentschaft von Queen Elizabeth II., die inzwischen mehr als sechs Jahrzehnte umfasst. Wir werden eingeladen, die persönlichen und politischen Beziehungen des Königshauses kennen zu lernen. Sie beginnt als die 25 Jahre alte englische Prinzessin Elizabeth zur Königin von England gekrönt wird. In einer von Männern dominierten Welt muss sich die junge Frau hart durchkämpfen und täglich Machtkämpfe mit dem britischen Premierminister Winston Churchill ausfechten. Dazu kommt, dass auch ihr Mann Prinz Philip mit der neuen Machtposition hadert. Königlich spannend – perfekt für die Weihnachtszeit!

Binge-Watch Faktor: 2 Staffeln, 10 Folgen.

Genre: Drama.

Wo? Netflix.

Und was ist eure Lieblingsserie?

War was für euch dabei? Oder haben wir den größten Serien-Trend einfach übersehen? Wir hatten super viel Spaß beim Zusammenstellen dieser Liste und sind gespannt zu hören, welches eure Lieblingsserien sind!

Mehr bei Edition F:

Was du von den Gilmore Girls fürs Bloggen lernen kannst Weiterlesen

Winter is coming: Wie wir uns jetzt alle fühlen – in Gifs Weiterlesen

Winona Ryder: „Es ist bizarr, Verletzlichkeit mit Schwäche gleichzusetzen“ Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Silke: „Wer mit Leidenschaft Vertriebler*in ist und Verantwortung übernehmen will, ist bei uns richtig“